Mo

28

Mai

2018

SG Harth/Weiberg I kommt über ein Unentschieden nicht hinaus

Am letzten Spieltag reichte es im Heimspiel für die SG Harth/Weiberg I nur zum 2:2 Unentschieden gegen
den Absteiger SG Husen/Henglarn II.
Der Gast kam besser in die Begegnung und stellte die Abwehr von Ha-Wei mehrmals vor Probleme. In der 27. Minute dann die überraschende Führung für die Heimmannschaft. Nach schöner Flanke von Pascal Borghoff erzielte Sascha Seipel per Kopfball die 1:0 Führung. Ab der 40 Minute musste Ha-Wei in Unterzahl spielen. Dennis Seipel bekam vom Schiedsrichter die Rote Karte.
Aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen und der Unterzahl kam die SG Ha-Wei auch in der zweiten
Halbzeit nicht richtig ins Spiel. In der Folgezeit erzielten die Gäste nicht nur den Ausgleich zum 1:1 sondern gingen auch mit 2:1 in Führung. In der 79. Minute wurde dann Sascha Seipel im Strafraum der Gäste gefoult und den fälligen Elfmeter verwandelte Daniel Jung zum 2:2 Ausgleich. In der 85 Minute foulte Nikolai Bunse einen Gästespieler im Strafraum. Den fälligen Strafstoß konnte Ha-Wei Torwart Steffen Imöhl jedoch halten.
So blieb es am Ende beim 2:2 Unentschieden.
Zu vermerken ist noch die gute Schiedsrichterleistung.
Mit 13 Unentschieden ist die SG Harth/Weiberg I in der Saison 17/18 auf Kreisebene Remiskönig.

Mo

28

Mai

2018

SG Harth/Weiberg II gewinnt 3 Punkte am Grünen Tisch

Am letzten Spieltag reichte es für Ha-Wei II auf grünen Rasen nicht zum Sieg. Das Team von Nils Trilling und Karsten Finke unterlag der Zweitvertretung des VfL Thüle mit 2:8. Zweifacher Torschütze für die SG Ha-Wei II war Kevin Schäfer. Thüle setzte jedoch mehrere Spieler ein, die nicht spielberechtigt waren. Staffelleiter Josef Michaelis wertete darauhin die Begegnung mit 2:0 Toren und 3 Punkten für die SG Harth/Weiberg II.

Fr

18

Mai

2018

SG Harth /Weiberg I spielt unentschieden in Büren

Aufgrund des Schützenfestes auf der Harth fand die Begegnung SV 21 Büren I gegen SG Harth/Weiberg I

bereits am Freitag 18.05.2018 statt.

Von Beginn an war die SG präsent auf dem Platz und die spielbestimmende Mannschaft. Nach schöner Flanke

von Fredi Arens erzielte Sascha Seipel per Kopfball in der 26. Minute die 1:0 Führung für die SG.

In der 32. Minute erhöhte Matthias Berg auf 2:0. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Der SV Büren hatte in der 1. Halbzeit nicht eine klare Torchance. Dies änderte sich nach der Halbzeit.

Dies änderte sich nach der Halbzeit. Fabian Kleine erzielte in der 54. Minute den Anschlußtreffer für Büren.

In der 57. sprang der Ball einem Abwehrspieler der SG unglücklich an den Arm und es gab Elfmeter.

Diesen verwandelte Rami Kata zum 2:2 Ausgleich. Danach fand die SG wieder ins Spiel und erzielt in der 65 Minute durch Lukas Hesse und in der 70. Minute durch Julian Karthaus die 4:2 Führung.

Der SV Büren erzielte nach einen Abwehrfehler in der SG Hintermannschaft in der 78. Minute durch Asale wiederum den

Anschlusstreffer. Als alle schon mit einen Sieg für die SG rechneten, kam der SV Büren in der 89 Minute durch

Maiko Schrewe zum Ausgleich und Endstand 4:4.

Aufgrund zweier Halbzeiten muß man von einem gerechten Unentschieden ausgehen. 

 

Am Sonntag 27. Mai 2018 empfängt die SG Harth/Weiberg I zum letzten Meisterschaftsspiel der Saison 17/18

die SG Husen/Henglarn II.

Anstoß ist um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz - Am Maibaum - in Weiberg

Do

17

Mai

2018

SG Harth/Weiberg II in Büren ohne Chance

Am Donnerstag 17. Mai 2018 fand das Meisterschaftsspiel SV 21 Büren II gegen SG Harth/Weiberg II

statt. Augrund des Schützenfest auf der Harth wurde diese Partie vorgezogen.

Aufgrund von Personalsorgen kam die Zweitvertretung der SG nie für einen Sieg in Frage.

Die Reserve des SV 21 Büren führte bereits zur Halbzeit mit 4:0.

In der zweiten Halbzeit erzielte Pascal Rosenkranz für Ha-Wei II den Ehrentreffer zum 4:1 Endstand.

Mi

16

Mai

2018

SG Harth/Weiberg II holt 3 Punkte im Burgdorf

Am Dienstag 15.05.18 fand das Nachholspiel der SG Harth/Weiberg II bei der SG Wewelsburg/Ahden II

statt. Nach langer Zeit konnte die Zweite mal wieder 3 Punkte einfahren.

Zur Halbzeit stand es 0:0. Die Gäste von Ha-Wei gingen in der 57 Minute durch Finke in Führung.

In der 67 Minute glich Oldi Frank Büttner für die Heimmannschaft zum 1:1 aus.

Den umjubelten Siegtreffer für Ha-Wei II erzielte in der 90. Minute Bastian Trilling.

Sa

12

Mai

2018

SG Harth/Weiberg holt 3 Punkte unterm Hainberg in Atteln

Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der Kreisliga B am Freitag gewann die Erste der SG Harth/Weiberg bei der Bezirksliga Reserve des SV Atteln mit 1:0. Von Beginn an setzte Atteln die SG unter Druck und war sowohl in der ersten als auch in der zweiten Halbzeit feldüberlegen. Die SG spielte jedoch mit viel Leidenschaft und setzte Kampfkraft und Einsatz entgegen. In der 8 Minute zerzielt Thorsten Rodloff nach einem Eckball und schöner Vorarbeit von Ingo Karthaus die 1:0 Führung für die Gäste. Danach erhöhte der SV Atteln weiter den Druck. Die Offensivkräfte der Heimmannschaft rannten sich aber immer wieder an der gut organisierten Abwehr der Gäste fest. Wenn die SG ihre Konter besser ausgespielt hätte, wäre das eine oder andere Tor noch möglich gewesen. So blieb es beim nicht unverdienten Sieg von Ha-Wei.

 

Am kommenden Freitag 18.05. fährt die SG Harth/Weiberg zum Derby nach Büren und trifft dort auf den SV 21 Büren I. Anstoß ist um 19:15 Uhr im Stadion Bruch in Büren.

So

06

Mai

2018

SG mit Nullnummer gegen Reserve aus Steinhausen

"Das war heute sehr schwere Kost", berichtet Ulrich Wieseler, Trainer der SG. Er sah ein klares Chancenplus seiner Mannschaft, die einmal die Latte und einmal den Pfosten traf. Steinhausen hatte heute alle Spieler des Kaders an Bord, erarbeitete sich jedoch nur in der ersten Hälfte eine klare Torchance. Den Gastgebern wurde zudem in der zweiten Hälfte ein klarer Handelfmeter verweigert. "Und das obwohl selbst die Steinhäuser zugaben, dass es ein Elfmeter war", erläutert Wieseler. "Wir müssen uns jedoch an die eigenen Nase fassen und hätten unsere zahlreichen Chancen einfach nutzen müssen", so Wieseler weiter. So blieb es in Harth am Ende beim torlosen Unentschieden.

Di

01

Mai

2018

Vadalismus auf Weiberger Sportanlage

Als der Großteil der Bevölkerung am Dienstag den 01. Mai feierte, haben Unbekannte auf dem Sportplatz randaliert. Die Tornetze wurde zerschnitten und angezündet, Betonelemente der Terrasse herausgerissen und insgesamt ein erheblicher Sachschaden verursacht. Der Sportverein bittet um Hinweise, falls jemand verdächtige Personen oder Gruppen in der Zeit zwischen 11 und 19 Uhr beobachtet hat. Für die konkrete Nennung der Täter wird eine Belohnung in Höhe von 100€ ausgesetzt. Informationen nehmen alle Vorstandsmitglieder gerne entgegen.

mehr lesen

So

29

Apr

2018

SG Harth/Weiberg unterliegt in Wewer

In der ersten Viertelstunde war der TSV überlegen, sodass auch die Führung durch Tobias Lüthen (5.) verdient war. Das Ergebnis baute Torjäger Dennis Koterba noch aus (28.), bevor im unmittelbaren Gegenzug Sebastian Günther zum Anschluss für die SG traf und erneut wenige Minuten später Nicolai Bunse den Ausgleich für die Gäste erzielte (30.). Nach der Pause kam Wewer zielstrebiger aus der Kabine, jedoch brauchte es einige Zeit bis erneut Koterba eine schöne Kombination im Sechzehner zum Siegtreffer abschloss (76.).

Fr

27

Apr

2018

Remis im Derby

SG-Interimstrainer Ulrich Wieseler fand nach dem 1:1 klare Worte. "Die bessere Mannschaft war heute der Gegner. Wir haben aber kämpferisch dagegen gehalten." So gingen die Gäste durch Moritz Stoy (29.) auch verdient in Führung. In der Pause stellte die SG, trotz extremer personeller Probleme, auf zwei Spitzen um. Der schnelle Ausgleich von Niklas Arens (47.) gab dem Gastgeber dann auch das Selbstvertrauen über den Kampf das Spiel ausgeglichener zu gestalten. "Beide Seiten suchten dann auch die Entscheidung", so Wieseler. Die Punkteteilung hilft am Ende aber auch beiden Seiten weiter. "Aus den verbleibenden fünf Spielen wollen wir noch mindestens fünf Punkte holen. Dann sind wir beim Thema Klassenerhalt auf der sicheren Seite."

mehr lesen
Spielplan April_Mai 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 39.6 KB
Übersicht Trainer-Betreuer 2017_18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 32.8 KB