So

14

Okt

2018

SG Harth/Weiberg II erspielt zweiten Saisonsieg

Die Zweite der SG Ha-Wei musste zum Tabellennachbarn VfB Holsen II reisen.

Trainer Nils Trilling hatte mal wieder mit Personalproblemen zu kämpfen, konnte aber nach über 2 Jahren

auf Rückkehrer Toni Hesse bauen. Hesse erzielte dann auch in der 25 Spielminute die 1:0 Führung für den Gast. 

Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. In der 55. Minute glich Holsen zum 1:1. Ab der 80. Minute kam dann die Zeit der SG Ha-Wei II. Kevin Schäfer erzielte in der 83. Minute die 2:1 Führung und Lennart Stimpel erhöhte in der 88. Minute auf 3:1. Holsen konnte in der 90. Minute nur noch auf 3:2 abschwächen.

So blieb es beim umjubelten zweiten Saisonsieg für die SG Harth/Weiberg II.

So

14

Okt

2018

SG Harth/Weiberg mit fünftem Unentschieden

Aufgrund des Hubertusfestes in Harth reiste die SG Ha-Wei bereits am Samstag zum fälligen Meistertschaftsspiel

nach Steinhausen. Die Reserve des SV Steinhausen kam besser ins Spiel und erzielte bereits in der 5. Spielminute

die 1:0 Führung. Benjamin Plötze verwandelte einen Eckball direkt. Danach hatte die SG mehr Spielanteile, konnte aber Torchancen durch Alex Finke und Ingo Karthaus nicht nutzen. Nach einer Ecke in der 24. Minute erzielte Julian Karthaus per Kopf den 1:1 Pausenstand. In Halbzeit zwei sahen die Zuschauer eine zerfahrenes Spiel mit vielen Fehlpässen auf beiden Seiten. In der 70. Spielminute erzielte Borghoff die 2:1 Führung für Harth/Weiberg. Doch der junge Schiedsrichter erkannte das Tor wegen Abseits nicht an. Dies war eine klare Fehlentscheidung, weil ein Steinhäuser Abwehrspieler noch auf der Torlinie stand.

Die Schiedsrichterentscheidung erzeugte auch bei den Spielern aus Steinhausen nur für Kopfschütteln. Danach übernahm die SVS Reserve das Kommando auf dem Platz. Nach einem Fehler in der SG Hintermannschaft erzielte Michel Salmen in der 78. Minute mit einem Sonntagsschuss aus 20 Metern die Führung für den SVS. Der SV Steinhausen drückte nun auf die Entscheidung. In der 90. Spielminute spielte die SG Ha-Wei jedoch einen Konter und Ingo Karthaus konnte diesen zum 2:2 Endstand abschließen. Beide Halbzeiten betrachtet, muss man von einer gerechten Punkteteilung sprechen.

 

Am kommenden Sonntag empfängt die SG Harth/Weiberg den SV 21 Büren I zum Derby.

Bei der SG werden jedoch nicht weniger als 6 Stammkräfte fehlen. Daher hat die SG Harth/Weiberg im Vorfeld eine

Spielverlegung beim SV Büren beantragt. Hier zeigte sich der SV Büren jedoch unsportlich und stimmte

einer Spielverlegung nicht zu.

Anstoß ist um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz - Am Maibaum - in Weiberg.

So

07

Okt

2018

SG Harth/Weiberg holt 3 Punkte gegen Holtheim

Nach langer Zeit konnte SG Trainer Dirk Arend mal wieder auf einen fast kompletten Kader bauen. Die Gäste aus Holtheim traten dagegen auf der Harth ersatzgeschwächt und ohne Auswechselspieler an.

In der 1. Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Holtheim konnte man jedoch anmerken, das sie seit

5 Spieltagen unbesiegt waren. In der 25 Minute gab der Schiedsrichter einen Strafstoß Holtheim. Diesen verwandelte Felix Meyer im zweiten Versuch zur 1:0 Führung für den Gast. In der 44. Minute glich die SG durch ein Tor von A-Junioren Spieler Lukas Bunse zum 1:1 Pausenstand aus. In der 2. Halbzeit hatte der Gast mehrere Möglichkeiten in Führung zu gehen. Diese wurden jedoch nicht genutzt. In der Schlussviertelstunde erhöhte die SG den Druck und kam zu mehreren Abschlüssen. 

In der Nachspielzeit erzielte dann nach einer Ecke Julian Karthaus per Kopfball den umjubelten 2:1 Siegtreffer für die SG Harth/Weiberg. Am kommenden Samstag reist die SG Ha-Wei zum vorgezogenen Meisterschaftsspiel nach 

Steinhausen II. Anstoß ist um 15:30 Uhr.

Mi

03

Okt

2018

SG Harth/Weiberg mit unglücklicher Niederlage

Auf dem Sportplatz Am Maibaum in Weiberg sahen die Zuschauer ein gutes B-Liga Spiel. Gegen den Tabellenführer SC Borchen II war die SG Harth/Weiberg von Beginn an präsent und gut eingestellt. Es entwickelte sich in der 1. Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. In der 7 Spielminute gab der gute Schiedsrichter einen Freistoß für die SG Ha-Wei. Daniel Jung verwandelte diesen aus 20 Metern direkt zur 1:0 Führung für die Heimmannschaft. Nach einer Ecke kam der Gast in der 41 Spielminute durch Marvin Wirtz zum 1:1 Pausenstand. Nach der Pause entwickelten die Gäste mehr Druck und waren leicht feldüberlegen. Die SG setzte aber immer wieder Nadelstiche die jedoch zu keinen Torerfolg führten. Nach einer Ecke in der 66. Minute war Oldi Achim Hecker mit einem Kopfball erfolgreich und erzielte die 2:1 Führung für den Gast aus Borchen. In der Schlussphase löste SG Trainer Dirk Arend die Viererkette

auf und setzte Ingo Karthaus ins offensive Mittelfeld. Die SG warf nun alles nach vorne. Es blieb jedoch beim 2:1 Sieg für den Tabellenführer. Im Gegensatz zum Bericht des Borchener Trainers muss jedoch von einer unglücklichen Niederlage der SG gesprochen werden.

Mo

01

Okt

2018

SG Harth/Weiberg torlos in Kleinenberg

In einem schlechten B-Liga-Spiel auf hartem Untergrund fanden beide Mannschaften keinen Sieger. "Das Unentschieden geht in Ordnung", bilanzierte DJK-Coach Michael Grziwotz. Er sah zuvor nur wenige Torchancen, von denen die SG eine in der Anfangsphase und die Gastgeber zwei in der zweiten Halbzeit ungenutzt ließen. Kleinenberg zeigte sich in der zweiten Hälfte zwar leicht feldüberlegen, wurde vor dem Tor jedoch ebenso wenig zwingend wie die auf Konter lauernden Gäste. Mit dem Punkt bleibt Kleinenberg weiter im Tabellenmittelfeld, während die SG Harth/Weiberg weiterhin auf dem Regelationsplatz steht. 

mehr lesen

Di

25

Sep

2018

SG Harth/Weiberg I mit Unentschieden gegen TSV Wewer II

Das Spiel auf der Harth passte sich dem Wetter an.

Die Zuschauer sahen bei Sturm und Regen zwar ein kampfbetontes Spiel, aber spielerische Momente waren Mangelware. Die SG hatte in der 1. Halbzeit eine leichte Feldüberlegenheit. In der 12. Minute erzielte Til Berg nach schöner Vorarbeit von Lukas Hesse die verdiente 1:0 Pausenführung für Ha-Wei.

In der 2. Halbzeit hatte die Reserve des TSV Wewer größer Spielanteile. In der 51. Spielminute gab der gute 

Schiedsrichter einen Freistoß für Wewer am linken 16 Meter Raum. Diesen Freistoß, geschossen von Dennis Koterba, konnte SG Schlussmann Steffen Imöhl nicht festhalten und Benedikt Dülme erzielte im Nachschuss den 1:1 Ausgleich. In der 80. Spielminute setzte Niklas Arens einen Schuss nur an den Pfosten. Somit blieb es beim gerechten 1:1 Unentschieden.

Mo

17

Sep

2018

SG Harth/Weiberg verliert auch 3. Spiel der englischen Woche

Für die SG Harth/Weiberg war auch die dritte Partie der englischen Woche eine Nullnummer. 

Mit dem letzten Aufgebot reiste die SG zum Aufstiegsanwärter VfL Lichtenau. Die SG Harth/Weiberg verschlief zudem die Anfangsphase und lag bereits nach 10 Minuten mit 2:0 hinten. Mitte der 1. Halbzeit erzielte Lichtenau ein weiteres Tor zum 3:0 Pausenstand. In der 2. Halbzeit erhöhte die Heimmannschaft mit weiteren 3 Toren auf 6:0. Den Ehrentreffer zum 1:6 aus Sicht der SG erzielte Noah Henneböhle in der 92. Minute.

Auf Platz 14 abgerutscht geht es dann nächste Woche im Heimspiel gegen TSV Wewer II um den Kontakt zum Tabellenmittelfeld.

Do

13

Sep

2018

SG Harth/Weiberg I mit erneuter Niederlage

Zum Meisterschaftsspiel in Weiberg trat der SV Atteln II mit 4 Spielern aus dem spielfreien Bezirksligakader an. Trotzdem entwickelte sich in der 1. Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel. Noah Henneböhle hatte in der 37. Minute die

1:0 Führung für den Gastgeber auf dem Fuß, wurde aber im letzten Augenblick von einem Abwehrspieler der Gäste

am Torschuss gehindert. So blieb es beim 0:0 zur Halbzeit.

In der 50. Spielminute erhielt Daniel Jung auf Seiten der SG Ha-Wei  nach einem unnötigen Handspiel im Mittelfeld 

die Gelb-Rote Karte. Danach übernahm der SV Atteln mehr und mehr das Spielgeschehen. In der 63. Minute erzielte Rene Köhler die verdiente 1:0 Führung für den Gast. In der Schlussphase warf die SG alles nach vorne, ohne sich jedoch zwingende Torchancen zu erarbeiten. In der 90. Spielminute schloss Einwechselspieler Niklas Reese einen Konter zum 2:0 Endstand für Atteln II ab.

 

Fr

07

Sep

2018

Bittere Niederlage für die SG Harth/Weiberg

Am Freitag 07.09.2018 reiste die Reserve des Bezirkslisten Heide Paderborn zum vorgezogenen Meisterschaftsspiel nach Weiberg. Diese Begegnung stand von Beginn an unter keinem guten Stern für die SG.

Aufgrund von Verletzungen und Urlaub musste SG Trainer Dirk Arend auf einige Stammkräfte verzichten.

In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer kaum Torchancen auf beiden Seiten und somit blieb es beim 0:0 zur Pause.

Nach Wiederbeginn kam der Gast nach einem krassen Abwehrfehler der SG zur Führung. Der Heider Spieler

konnte den Ball aus 30 Metern in das unbesetzte SG-Tor schießen. Mitte der zweiten Halbzeit gelang Daniel Jung der Ausgleichtreffer zum 1:1. In der 85. Minute erzielte ein Heider Einwechselspieler die 2:1 Führung für den Gast.

Hiervon erholte sich die SG nicht mehr und musste somit in eine bittere Heimniederlage einwilligen.

Do

30

Aug

2018

SG Harth/Weiberg mit Punktgewinn in Alfen

Beim Spiel auf Kunstrasen in Alfen musste SG Trainer Dirk Arend aufgrund von Verletzungen, Krankheit und Urlaub auf 6 Kaderspieler verzichten. Dies spiegelte sich im Spiel der SG wieder. Die Laufwege passten teilweise nicht und die Passgenauigkeit fehlte. Trotzdem zeigte die Mannschaft wieder ihre kämpferischen Qualitäten und wurde in der 35. Minute mit der 1:0 Führung belohnt. Nach schöner Vorarbeit von Lukas Bunse erzielt Noah Henneböhle mit einem Distanzschuss aus 16 Metern die Führung.

Nach einem Fehler in der Hintermannschaft kam die Heimmannschaft in der 45. Minuten mit dem

Pausenpfiff zum 1:1 Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit wurde die Leistung beider Mannschaften schwächer und die Zuschauer

sahen ein zerfahrenes Spiel. Der SV Alfen hatte aber in 65. und 80. Minute zwei Großchancen, die jedoch vergeben wurden.

Die SG hatte durch Mittelstürmer Max Schwarz noch eine Torchance, die aber auch vergeben wurde. So blieb es am Ende beim 1:1 Unentschieden. Mit diesem Punktgewinn kann die SG gut leben. Am Sonntag 02.09.18 ist aufgrund des Kreisschützenfest in Holsen spielfrei.

Am Freitag 07.09.18 findet das nächste Meisterschaftsspiel statt. Die SG Ha-Wei I empfängt dann das Schlusslicht SV Heide Paderborn II.

Anstoß der Begegnung ist um 19:00 Uhr auf dem Sportplatz in Weiberg.