Fr

22

Jul

2016

Sportfest FC Weiberg vom 12. - 14. August 2016

Mo

30

Mai

2016

Robin Hüser wird Torschützenkönig der Kreisliga B Süd

Mit 37 Saisontoren wurde unser Mittelstürmer Robin Hüser Torschützenkönig der Kreisliga B Süd.

Mit einem Tor Vorsprung vor dem Torjäger Jonas Grote vom Aufsteiger SV BW Etteln sicherte er sich die Torjägerkrone. Der FC Weiberg gratuliert zu dieser herausragenden Leistung!

Mo

25

Apr

2016

Generalversammlung 2016 FC 25 GW Weiberg

Hubertus Rose löst Gerald Hoffmann nach 9 Jahren als 1. Vorsitzenden ab

Der wichtigste Tagesordnungspunkt bei der Generalversammlung des FC Weiberg am 22.04.2016 im Dorfgemeinschaftshaus „Decker“, waren die Neuwahlen. Gerald Hoffmann welcher insgesamt 9 Jahre die Position des 1. Vorsitzenden bekleidete, stellte sich nicht mehr zur Wahl. Hubertus Rose bisher Jugendobmann des Vereins, wurde zum neuen Vorsitzenden gewählt. Als neuer Jugendobmann wurde Nils Trilling von den Mitgliedern in den Vorstand berufen. Auch der langjährige Kassierer Franz-Josef Borghoff, legte sein Amt nach 9 Jahren nieder. Für ihn wurde Guido Götte in den Vorstand gewählt. Marcel Borghoff als Jugendgeschäftsführer und Michael Luckey wurden in ihren Ämtern für weitere 3 Jahre bestätigt. Robin Hüser als neues Beiratsmitglied komplettiert den neuen Vorstand.    

Der alte & neue Vorstand des FC Weiberg auf dem Bild von links: Ulrich Wieseler (2. Vorsitzender & goldene Vereinsnadel), Nils Trilling (Jugendobmann), Christoph Berg (Geschäftsführer), Gerald Hoffmann (ehemaliger 1. Vorsitzender & silberne Vereinsnadel), Hubertus Rose (1. Vorsitzender), Robin Hüser (Beirat), Guido Götte (Kassierer), Michael Luckey (Seniorenobmann), Franz–Josef Borghoff (ehemaliger Kassierer), Marcel Borghoff (Jugendgeschäftsführer), es fehlt Brigitte Wieseler (Breitensportbeauftragte)

 

Ehrungen: Goldene Vereinsnadel für Ulrich Wieseler

Die Geehrten:

Gerald Hoffmann (silberne Vereinsnadel)

Michael Hammerschmidt, Christof Luckey, Bastian Trilling, Christa Trilling (alle 25 Jahre Mitglied)

Ulrich Wieseler (goldene Vereinsnadel)

So

03

Jan

2016

Breitensportangebote 2016 (für Mitglieder) - Neuer Zumba Kurs ab 13.01. Anmeldungen ab sofort möglich!

Sport für Kinder 1. bis 4. Schuljahr (Vereinsmitglieder)

Beginn: ab Montag, 11.01.2016

Uhrzeit: 15:30 - 16:30

Ort: Turnhalle Harth

Leitung: Jenny Gutzeit

 Eltern-Kindturnen 0 - 5 Jahre (Vereinsmitglieder)

Beginn: ab Montag, 11.01.2016

Uhrzeit: 16:30 - 17:30

Ort: Turnhalle Harth

Leitung: Jenny Gutzeit

Frauensport  (Vereinsmitglieder)   

Beginn: ab Montag, 11.01.2016

Uhrzeit: 18:00 - 19:00

Ort: Turnhalle Harth

Leitung: Brigitte Wieseler

Männersport  (Vereinsmitglieder)  

Beginn: ab Montag, 11.01.2016

Uhrzeit: 20:00 - 21:00

Ort: Turnhalle Harth

Leitung: Brigitte Wieseler

Pilates Kurs  (Vereinsmitglieder)      

Beginn: ab Dienstag, 12.01.2016

Uhrzeit: 18:00 - 19:00

Ort: Kindergarten Weiberg

Anzahl Einheiten: 10

Leitung: Julia Deitelhof

Kostenbeteiligung: 20 €

Zumba Kurs ( Vereinsmitglieder)

Beginn: ab Mittwoch, 13.01.2016

Uhrzeit: 19:30 - 20:30

Ort: Turnhalle Harth

Anzahl Einheiten: 14

Leitung: Claudia Corban

Kostenbeteiligung: 15 €

Weitere Informationen und Anmeldungen bei der Freizeit- und Breitensportbeauftragten Brigitte Wieseler. Tel.-Nr.: 02958 / 351

Mo

21

Dez

2015

FC Weiberg feiert Weihnachten!

Verbands- und Vereinsehrungen bei kleinem Jubiläum

Das Foto zeigt von links: Dietmar Ape (Vorsitzender Kreisjugendausschuss), Hubertus Rose, Waltraud Sprenger, Gerald Hoffmann, Michael Rucinski, Nils Trilling, Christoph Berg, Werner Stimpel (FLVW gold), Michael Luckey, Reinhard Herbst, Brigitte Wieseler, Franz-Josef Berg, Kehanthan Somasundaram, Jörg Strelow (WFLV Jugend gold), Josef Höwelkröger (Vorsitzender Kreisehrenamtsausschuss), Hubertus Hüser und Franz-Josef Borghoff 

Anlässlich des 90-jährigen Bestehens, richtete der FC 25 Weiberg nach 2011 wieder eine Mitglieder Weihnachtsfeier aus. Am Samstag, 19.12.2015 konnte der Vereinsvorsitzende Gerald Hoffmann 130 Mitglieder in der festlich geschmückten Schützenhalle in Weiberg begrüßen. Der feierliche Rahmen wurde auch genutzt, um langjährige verdiente Mitglieder auszuzeichnen. Zu Beginn wurden, zusammen mit dem 2. Vorsitzenden Ulrich Wieseler, 6 Vereinsehrungen vorgenommen. Die silberne Vereinsnadel für aktive Vereinstätigkeit und Treue zum Verein erhielten Michael Luckey, Manfred Berg, Franz-Josef Borghoff, Reinhard Herbst, Christoph Berg und Wigbert Götte. 

Anschließend verliehen der stellvertretende Kreisvorsitzende und Vorsitzende des Kreisjugendauschusses Dietmar Ape, sowie der Vorsitzende des Kreisehrenamtsausschusses Josef Höwelkröger, die insgesamt 9 Verbandsehrungen. Das silberne WFLV-Jugendleiter-Ehrenzeichen für langjährige Verdienstvolle Tätigkeit im Jugendbereich erhielten Nils Trilling und Hubertus Rose. Das in der Weiberger Vereinsgeschichte erste WFLV-Jugendleiter-Ehrenzeichen in gold, wurde Jörg Strelow für seine über 20-jährige Jugendtrainer Tätigkeit verliehen. In der Laudatio wurde seine Basis-Arbeit im Bereich der Jugend herausgestellt, in der er sich seit seinem Zuzug nach Weiberg, Mitte der 90er Jahre durchgehend engagiert.

Die FLVW-Verdienstnadel in silber für langjährige Verdienste um den Sport in Westfalen erhielten Waltraud Sprenger, Brigitte Wieseler, Franz-Josef Berg, Michael Rucinski und Gerald Hoffmann. Die höchste Verbands-Auszeichnung die auf Vereinsebene erlangt werden kann, wurde Werner Stimpel zu Teil. Dem langjährigen Geschäftsführer, Jugendobmann und Jugendtrainer wurde die FLVW-Verdienstnadel in gold verliehen.

Damit ist er in der Geschichte des FC Weiberg erst die 4. Person, dem diese Ehre gebührt. 

Zum Abschluss wurden vom Verein noch die anwesenden Personen geehrt, welche mindestens 25 Jahre Mitglied im FC Weiberg sind. Dieses sind Brigitte Wieseler, Hubertus Hüser, Wigbert Meschede, Franz-Josef Borghoff und Keshanthan Somasundaram.

Zu späterer Stunde kam noch der Nikolaus zu seinem Auftritt. Mit mobilem Gefährt (einem Rasenmäherschlitten) fuhr er mit seinen Gefährten Knecht Ruprecht und Fahrer in die Halle. Aber auch er hatte fast nur positives zu berichten, so dass rundum von einem guten Jahr 2015 berichtet wurde.  

 

>>> Weitere Fotos der Weihnachtsfeier 2015