Erneutes Remis im Derby gegen HSV Hegensdorf

Wie auch im Hinspiel endete das Heimspiel gegen Hegensdorf 1:1. Damit gibt es in der Saison 2014 / 2015 keinen Derbysieger. Wie die letzten Wochen bereits gezeigt haben, tat sich die SG II gegen bissige Hegensdorfer von Beginn an schwer, spielerische Lösungen zu finden. Am Ende hattte man sicherlich mehr Ballbesitz und Torchancen. Die besseren Möglichkeiten allerdings hatten die Gäste. Nachdem Kevin Schäfer die erste Großchance noch mit einer Glanztat vereiteln konnte, hatte er bei der 2. Chance das Nachsehen. Wie bereits bei der ersten Möglichkeit setzte sich eine Hegensdorfer auf der rechten Seite durch, die Flanke konnte Lukas Atorf aus kurzer Entferung einköpfen. In der 2, Halbzeit kam die SG II etwas besser ins Spiel und man erarbeitete sich weitere Torchancen. Tim Monhoff per Alleingang, scheiterte am Keeper und Robert Meschede verzweifelte 2 mal innerhalb von einer Minute am Aluminium.

Aber auch Hegensdorf hatte beste Gelegenheiten das Spiel zu entscheiden, scheiterte aber 2x freistehend vor Kevin Schäfer. In der Nachspielzeit nutzte der bis dahin wenig auffällige Marius Mühlenebein einen Stellungsfehler in der Defensive und verwandelte trocken aus 12 Metern ins rechte untere Eck. 

Berücksichtigt man den heute zur Verfügung stehenden Kader, muss das Remis, trotz Last Minute Ausgleich sicherlich als Enttäuschung gewertet werden. In den letzten 2 Wochen hat man somit den Kontakt zu den vorderen Plätzen leichtfertig verspielt.

Last Minute Ausgleich: Marius Mühlenbein
Last Minute Ausgleich: Marius Mühlenbein