Revanche gegen Holtheim zum Jahresabschluss gelingt nicht

Die 1. Mannschaft konnte das Jahr 2014 nicht mit dem erhofften Sieg gegen den Tabellenvierten aus Holtheim beenden. Bereits kurz nach Beginn des Spieles musste man den 0:1 Rückstand hinnehmen. In der Folge verpasste Robin Hüser knapp den Ausgleich, der Ball trudelte bereits auf das leerstehende Tor, pralle jedoch dann nur gegen den linken Torpfosten. Mit der nächsten gelungen Aktion sollte der Ausgleich gelingen. Eingeleitet durch einem Steilpass aus der zentrale wurde Ingo Karthaus auf der linken Seite freigespielt, seine scharfe und flache Hereingabe konnte Goalgetter Sascha Seipel mit seinem 19. Saisontor zum Ausgleich nutzen. Nach dem Seitenwechsel ergaben sich kaum noch Torchancen auf beiden Seiten. Zwar war man über 90 Minuten die spielerisch bestimmende Mannschaft, doch gute Tormöglichkeiten konnte man sich gegen unbequeme und nun defensiv agierende Holtheimer kaum noch erspielen. Erst die gelb-rote Karte des Holtheimer Stürmers Rainer Kropf, brachte in den letzen Minuten etwas mehr Gefahr. So scheiterten Sascha Seipel und Robin Hüser jeweils mit Direktabnahme aus guten Positionen. Die Mannschaft überwintert nun mir 2 Punkten Rückstand auf Rang 2.

Beeindruckende 19 Tore in 16 Spielen Sascha Seipel