SG Harth/Weiberg I zeigt Reaktion

In einer spielerisch mäßigen Partie auf schlechten Untergrund ging die SG bereits nach 5 Minuten

durch ein Tor von Sascha Seipel in Führung. Er nutzte eine Unaufmerksamkeit in der Henglarner Abwehr.

In der 30. Spielminute versagte der Schiedsrichter der SG einen klaren Elfmeter.

Ein Henglarner Abwehrspieler rettete auf derTorlinie mit der Hand.

Somit blieb es bei der 1:0 Pausenführung. In der 2. Halbzeit dominierte die SG, ohne sich jedoch weitere

Torchancen zu erarbeiten. in der 80. Minute dann die Entscheidung. Robin Hüser erzielte das erlösende

2:0 nach schöner Vorarbeit von Tim Monhoff. Ebenfalls Robin Hüser stellte in der 87. Minute

den Endstand her. Augrund der Spielanteile ein verdienter Sieg für die SG I.

Am kommenden Sonntag reist die 1. Mannschaft zum Auswärtsspiel beim TUS Mantinghausen.

Anstoß ist um 15.00 Uhr.