HaWei I siegt bei Büren II

Gegen Büren II gelang der SG Harth/Weiberg ein 4:2 Auswärtserfolg, der den Rückstand auf den Tabellenführer Haaren/Helmern auf 3 Punkte schmelzen ließ. Dieser wird sich bei lediglich zwei ausstehenden Partien jedoch scheinbar als zu groß erweisen.

In Büren nahm die Elf von Trainer Richts das Heft gleich in die Hand und erarbeitete sich Feldüberlegenheit. 

In der 7. Minute erzielte Robin Hüser mit einem Sonntagsschuss die verdiente Gästeführung.

Anschließend ließ es die SG etwas ruhiger angehen und das Geschehen spielte sich weitgehend im Mittelfeld hab. Nach einer Balleroberung wurde dann jedoch Blitzschnell über Sascha Seipel gekontert, der Robin Hüser frei auf den Bürener Schlussmann schicke, dieser hob den Ball über den Keeper und konnte so das 2:0 markieren (25.).

Nach dem Wechsel verlor die SG jedoch den Faden und kassierte nach einem individuellen Fehler im Mittelfeld und einem Handelfmeter den Ausgleich (49./61.)

Die Auswärtsmannschaft war sichtlich geschockt, konnte jedoch durch Michael Berg in der 80. Minute erneut in Führung gehen. In der 85. Minute bereitete Sascha Seipel sein 3. Tor vor, indem er Robin Hüser an der Strafraumgrenze in Szene setzte. Dieser brachte den Ball von dort im Tor unter.

Insgesamt ein verdienter Auswärtssieg der SG Harth-Weiberg, der zwischendurch jedoch unnötig in Gefahr geraten ist. 

Das nächste Spiel findet am Freitag, dem 05.06.2015 um 19.15h in Weiberg statt.