1. Mannschaft mit Heimsieg gegen SV Atteln II

Die SG Harth/Weiberg hat ihr vorletztes Saisonspiel gewonnen. In Weiberg jubelten die Zuschauer schon nach einer Minute als Robin Hüser von einem Attelner Abwehrfehler profitierte und zusammen mit Kevin Seipel alleine auf den Attelner Torwart zulief. Nach dem Querpass hatte dieser keine Mühe den Ball zur frühen Führung ins Tor zu schieben. In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel ohne große Höhepunkte.

So dauerte es bis zur 76. Spielminute, bis Sascha Seipel nach schöner Vorarbeit von Tim Monhoff aus kurzer Entfernung zu erlösenden 2:0 einschob.10 Minuten später war es dann, der an diesem Abend überragende Tim Monhoff selbst, der mehrere Gegenspieler umspielte, um das 3:0 zu erzielen.

In der 89. Minute musste der einzige Gegentreffer des Tages hingenommen werden.

Am 12. Juni trifft die SG Harth/Weiberg im letzten Saisonspiel um 19.15 Uhr in Harth auf den TSV Tudorf II.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0