SG Harth/Weiberg gewinnt hitziges Auswärtsspiel

Die SG hat durch ein 0:2 (0:1) Auswärtserfolg den ersten Sieg in der laufenden Saison eingefahren. Das Spiel mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten wurde von einem noch jungen Schiedsrichter gut geleitet. Nach Chance von Sebastian Günther wurde Tim Monhoff frei gespielt und konnte den Ball in der 26. Minute gekonnt im Tor unterbringen. Noch vor der Pause verpasste es der Gastgeber auszugleichen, vergab per Elfmeter.

In der zweiten Halbzeit, welche mit zunehmender Spieldauer an Emotionalität gewann, hatten beide Teams weitere Chancen. In der 82. Minute konnte Robin Hüser nach schönem Zusammenspiel mit Niklas Arens das Spiel entscheiden und das 0:2 erzielen.

Alles in allem ein munteres Spiel, welches der Gast nicht unverdient gewann.