SG Harth/Weiberg schlägt SV Etteln

Die SG Harth/Weiberg hat den SV Etteln bei spätsommerlichen Temperaturen um die 30 Grad mit 3:2 (2:2) besiegt. Bereits nach 4 Minuten konnte Robin Hüser einen Stellungsfehler in der Ettelner Hintermannschaft nutzen, und zur Führung einschieben. Die Freude war jedoch nicht von Dauer, da der Gast diese kurze Zeit später ausgleichen konnte. Doch auch die erneute Führung, welche Robin Hüser nach schöner Vorarbeit von Tim Monhoff erzielte, wusste der Gast mit dem Pausenpfiff zu egalisieren.

In der zweiten Spielhälfte kam die SG zu einem Chancenplus und konnte einen späten Siegtreffer bejubelt. Einen langen Ball von Willi Rocker fand wiederum den Mann des Tages Robin Hüser, welcher den Ball per Direktabnahme, sehenswert im Tor unterbringen konnte.

Nach dem Sieg geht es für die SG Harth/Weiberg bereits am Freitag um 19.15 Uhr in Boke um die nächsten Punkte. Boke geht bisher ohne Punktverlust als Tabellenführer in die Partie.


Man of the Match und 3-facher Torschütze: Robin Hüser