SG Harth/Weiberg I holt Punkt beim Spitzenteam in Boke

Die Reise der 1. Mannschaft nach Boke stand unter keinen guten Stern. Fehlten doch beim Anstoß nicht weniger als fünf Stammkräfte wegen Beruf, Verletzung, Krankheit. Außerdem mußte der angeschlagene Steffen Pawlowski das Tor hüten. Dieser vereitelte jedoch bereits in der 5. Spielminute mit einer großartigen Fußabwehr die Führung der Boker. Danach übernahm jedoch die SG das Spielgeschehen in der 1. Halbzeit. In der 10. Minute erzielte Ingo Karthaus nach schönen Pass von Niklas Arens mit einen Flachschuss die 1:0 Führung für Ha-Wei.

Mitte der 1. Halbzeit mußte der verletzte Niklas Arens durch Sascha Seipel ersetzt werden. Die Abwehr um Spielertrainer Willi Rocker stand jedoch weiterhin sehr sicher und die SG erspielte sich weitere Torchancen durch Sascha und Kevin Seipel. Die 1:0 Führung der Gäste zur Halbzeit war mehr als verdient.

Nach dem Halbzeit ein anderes Bild. Boke setzte die SG von Beginn an unter Druck und erspielte sich eine Reihe von Torchancen. Der 1:1 Ausgleich der Boker fand aber wegen Abseits keine Anerkennung. Die SG kam kaum noch ins Spiel und konnte die Führung nur noch verteidigen. Nach einer Verletzung mußte dann auch noch Trainer Willi Rocker das Spielfeld verlassen. Dies führte zu einen weiteren Bruch im Spiel der SG.

In der 86. Minute nach einen Abwehrfehler dann der späte aber verdiente Ausgleich für Boke zum 1:1.

Wenn man beide Halbzeiten betrachtet war es ein gerechtes Unentschieden.