SG Harth/Weiberg siegt im Gleichschritt

Sowohl die „Erste“, als auch die „Zweite“ Mannschaft haben gewonnen.

Die SG Harth/Weiberg I gewann auswärts gegen Geseke II mit 0:3 (0:2). Nach verhaltenem Beginn konnte die Mannschaft schnell das Spiel kontrollieren. Nach guter Vorarbeit von Tim Monhoff und Mark Finke, konnte Robin Hüser die Mannschaft zur beruhigter Pausenführung schießen (16./31.). Nach dem Wechsel spielte die SG nicht mehr so zielstrebig wie noch vor der Pause, und ließ den Gastgeber zu Chancen kommen. Nach 75 Minuten agierte die SG in Überzahl, da ein Geseker Spieler nach einem Foul des Feldes verwiesen wurde.

Zur endgültigen Entscheidung kam es in der 86. Minuten, als Robin Hüser im Zusammenspiel mit Niklas Arens sein drittes Tor erzielte.

Insgesamt ein verdienter Sieg der SG Harth/Weiberg, der hätte höher ausfallen können. Zu erwähnen bleibt das faire Verhalten der Geseker Betreuer, die auch nach der Roten Karte jede Hektik gekonnt unterbunden haben.

Leichteres Spiel hatte hingegen die „Zweite“ der SG Harth/Weiberg, die quasi „auf dem Sofa“ zum sechsten Sieg in Folge kamen. Ihr Spiel wurde abgesagt, da die Brenkener Reserve kein Team stellen konnte.

Man of the Match Robin Hüser