SG Harth/Weiberg erstmals mit 2 Siegen in Folge

Bei extrem starken Winden und jahresbedingten Platzverhältnissen sicherte sich unsere erste Mannschaft einen 5:1 Erfolg gegen die Reserve vom SV Upsprunge. Nachdem unsere zweite Mannschaft heute den siebten Sieg in Folge holen konnte, zog die erste prompt nach. Niklas Arens schloss nach hervorragender Kombination in der 6. Spielminute auf rechts in den spitzen Winkel erfolgreich ab. Der eben erwähnte, frisch aus der A-Jugend kommende, Flügelflitzer bekam in der 15. Spielminute einen Günther-Freistoß mustergültig auf den "linken Schlappen", der ohne Chance für den Keeper im  Netz landete. Der Gast aus Upsprunge konterte ständig stark, sodass sich unsere Abwehrreihe nie wirklich ausruhen konnte. Als es dann schon fast in die Kabine ging, erhielt HaWei eine Ecke. Diese schlug Tim Monhoff perfekt auf die Stirn unseres neuen "Top-Innenverteidigers" Sebastian Günther, der mit dem Kopf verwandelte.

Nach dem Seitenwechsel musste unsere SG mit dem Gegenwind erst einmal zurecht kommen. Der Sportverein aus Upsprunge war clever und wusste den "Rückenwind" mitzunehmen. Unerwartet konterten die HaWei'aner und somit stand es in der 60. Spielminute 4:0. Nach vielem Mittelfeldgeplänkel und einem inzwischen wirklich schlimmen Platz hat die Reserve des Ex-Bezirksligisten ihre Qualität zum Vorschein gebracht und erzielte nach strammen Vollspannstoß von Fabian Schmidt den 1:4 Zwischenstand. Die SG ließ sich von diesem Treffer nicht beeindrucken und "konterte" auf eigenem Sportplatz 4 Minuten später durch Tim Monhoff zum entscheidenen 5:1.

Alles in Allem eine sehr faire Partie, die reibungslos ablief und von dem Schiedsrichter gut geleitet wurde. 

Ausdrücklich von unserem Coach Willi Rocker: "Aller beste Grüße zum SVU, ich habe jeden hier begrüßt als wenn es einer von uns wäre. Der Kontakt zu jedem Upsprunger war heute extrem positiv für mich."