HaWei ll mit Niederlage zum Jahresende

Am Sonntag verlor die zweite Mannschaft der SG HaWei das letzte Spiel des Jahres mit 1:2 (1:1) beim Tabellennachbarn SC Holtheim. Trotz der Hilfe von drei Spielern aus der ersten Mannschaft endete so auch die Serie von sieben Siegen in Folge. Zunächst übernahm man allerdings die Kontrolle über das Spiel, zu oft war der Abschluss zu schwach. Nach einem Fehlpass im Mittelfeld erzielte Holtheim mit seiner einzigen Torchance das 1:0 (15.). Auch danach blieb die SG das bessere Team. In der 37. Minute erzielte Alex Finke den Ausgleich. Nachdem ein Standard nicht geklärt werden konnte, erzielte Holtheim den 2:1-Siegtreffer (61.). In der Folge setzte die Schlüter-Elf alles auf eine Karte, doch die beste Chance vergab Pascal Borghoff, der den Ball aus drei Metern nicht im Tor unterbringen konnte. Herauszuheben ist Torwart Steffen Pawlovski, der trotz starker Schmerzen im Knie mehrere klare Torchancen vereitelte und eine ganz starke Leistung ablieferte. 

Nach dieser Niederlage beendet die "Zweite" das Jahr auf einem guten fünften Platz und steht zwei Plätze vor dem Nachbarn aus Hegensdorf.