SG Harth/Weiberg siegt deutlich

Die SG Harth/Weiberg hat die Reserve des SV Geseke mit 6:0 (3:0) bezwungen. Bei bestem Wetter begann die SG sofort das Spiel zu gestalten. Bereits nach 6 Minuten setzt sich Tim Monhoff in gewohnt starker Manier im Strafraum des Gastes durch und erzielte die frühe Führung. Noch vor der Pause nutzen Ingo Karthaus (38.) und Willi Rocker (44.) Fehler der Geseker Abwehr um die Vorentscheidung zu erzielen. Nach der Pause schnürrte zunächst Tim Monhoff, nach starker Vorarbeit von Kevin Seipel, seinen Doppelpack (69.). Kurz darauf wurde der Vorarbeiter zum Vollstrecker- Kevin Seipel erzielte nach einem Pfostenschuss von Mark Finke das 5:0 (72.). Den letzten Treffer der Partie erzielte Jonas Gößmann in der 82. Minute. Das Kopfballungeheuer ließ einen Freistoß von Kevin Seipel gekonnt über den Scheitel rutschen und erzielte sein 2. Saisontor.
Alles in allem eine starke Vorstellung der SG, die nie einen Zweifel am dreifachen Punktgewinn aufkommen ließ.