Späte Niederlage gegen Spitzenreiter

Die SG Harth/Weiberg musste sich gegen Geseke lll mit 2:3 geschlagen geben. Im ersten Durchgang war es ein hart umkämpftes Spiel. Ingo Karthaus schoss die SG Ha/Wie, durch eine klassen Vorarbeit von Niklas Arens zur Pausenführung. Im zweiten Durchgang wurde es ein offener Schlagabtausch beider Teams. So glich Geseke zum 1:1 (55.) aus, doch Alexander Finke stellte wieder den alten Abstand wieder her (68.). Danach hatte die SG gleich 3 Riesenchancen das Spiel zu entscheiden. Doch alle 3 Möglichkeiten blieben ungenutzt und so kam Geseke zu weiteren Chancen, trat jedoch nur 2 mal das Aluminium. In der 81. Minute kamen die Gäste dann zum nicht unverdienten Ausgleich. Am Ende des Spiels sah alles nach einer Punkteteilung aus, doch Geseke lll erzielte in der 89. Minute den entscheidenden Treffer.
Dieses Spiel hätte auch 5:5 ausgehen können. Durch das späte Gegentor und eine zweimalige Führung, eine bittere Niederlage für die SG Harth/Weiberg.

Nächster Gegner der SG ist der 2. Platzierte Grün-Weiß Paderborn.
Anstoß ist Sonntag um 15 Uhr im Inselbadstadion in Paderborn.