Partie der SG Harth/Weiberg I gegen TuS Egge Schwaney endet torlos

Die SG Harth/Weiberg bot dem favorisierten Gast einen fairen Kampf. Dem Gast gelang es jedoch nicht seine spielerische Überlegenheit in Zählbares umzuwandeln, sodass es im Spiel kaum zu Torchancen kam. Schlussendlich wird die Mannschaft von Coach Willi Rocker für eine gut organisierte Abwehrleistung mit einem Punkt belohnt. "Im Endeffekt ist es für Harth/Weiberg ein Punktgewinn und für uns zwei verlorene Zähler, auch wenn es auf beiden Seiten keine großen Chancen gab", berichtete Schwaneys Trainer Matthias Eikel nach der Partie.

 

Am Sonntag, 13.11.2016, trifft die SG Harth/Weiberg I auf die Reserve des SV 21 Büren.

Anpfiff des Kellerduells ist um 13 Uhr in Büren.