SG Harth/Weiberg unterliegt Aufstiegskandidat mit 0:1 (0:0)

Die SG Harth/Weiberg musste am Sonntag die erste Heimniederlage seit Oktober letzten Jahres hinnehmen. Mit 0:1 verlor die Mannschaft gegen BW Paderborn. Die kämpferische Leistung war gut, doch man merkte, dass das der Punktgewinn vom Donnerstag gegen den Spitzenreiter GW Paderborn noch in den Knochen steckte. Blau-Weiß Paderborn war spielbestimmend ohne sich große Chancen herauszuspielen. So ging der Gast erst spät durch eine gute Einzelleistung in Führung (78.). Danach versuchte die SG Harth/Weiberg noch einmal alles, doch der Ausgleich wollte der Heimelf nicht gelingen.

In den nächsten Wochen kommen viele entscheidende Spiele gegen die Tabellennachbarn auf unsere Mannschaft zu. Dort gilt es Punkte einzufahren. 
Schon am Sonntag trifft die Rockerelf auf den formstarken FSV Bad Wünnenberg/Leiberg ll.

Anstoß ist um 12 Uhr in Leiberg.