SG Harth/Weiberg gelingt 3. Sieg in Folge

Am heutigen Sonntag konnte unsere Mannschaft die nächsten drei Punkte einfahren. Sie setzte sich deutlich mit 5:0 (0:0) gegen die Reserve von Heide Paderborn durch.

Die Mannschaft hatte sich viel vorgenommen und wollte unbedingt punkten. Doch in der ersten Halbzeit lief es bei der Elf von Trainer Kutowski noch nicht rund. Eine hohe Fehlpassquote sowie viele Flüchtigkeitsfehler prägten das Spiel der SG. Lediglich ein Freistoß aus rund 18 Metern wurde gefährlich. Der Gast hatte in Halbzeit eins mehr Zug zum Tor und war die gefährlichere Mannschaft, weshalb das 0:0 zur Pause für die SG durchaus schmeichelhaft war.

In der zweiten Halbzeit zeigte die Mannschaft ein komplett anderes Gesicht. Vom Anpfiff an ging es in die Richtung des Gästetors. In der 50. Minute konnte Sascha Seipel nur mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Daniel Jung diesmal gnadenlos ins Eck. Bereits fünf Minuten später lenkten die Gäste einen Freistoß zum 2:0 ins eigene Tor. Und nun ging es munter weiter. In der 65. Minuten schoss Thorsten Rodloff mit einem Schuss von der Strafraumkante das 3:0. Nur 120 Sekunden später schoss der Heider Keeper beim Klärungsversuch Sascha Seipel an den Rücken und von da prallte der Ball ins Tor. Die endgültige Entscheidung! Doch der HaWei-Express dampfte in der 68. Minute noch einmal schnell nach vorne und Niklas Arens netzte zum 5:0 Endstand ein. Im Vergleich zum Spiel gegen Husen/Henglarn spielte die Mannschaft das Spiel souveräner zu Ende und hielt den eigenen Kasten sauber.

Aufgrund der zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg der Mannschaft. Um weiter zu punkten müssen solche Leistungen aber in den nächsten Partien über 90 Minuten gezeigt werden.

Hallenbelegungsplan  Harth 2017 / 2018:

Übersicht Trainer-Betreuer 2016_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.7 KB