SG Harth/Weiberg mit torreichem Unentschieden

Die SG Harth/Weiberg verpasste es, mit einem Sieg den Tabellennachbarn aus Wewer zu überholen. Dabei war die SG schon zu Beginn des Spiels hellwach, als Noah Henneböhle in der 7. Minute die Führung erzielte. Die SG Harth/Weiberg verwaltete das Ergebnis jedoch und ließ Wewer zu viel Freiraum. Zwei Standartsituationen führten so zum 1:2 Rückstand. Nun wachte die SG auf und erspielte sich gute Torchancen. Die größte Chance wurden durch zwei Spieler der SG, die alleine vorm Torwart auftauchten, kläglich vergeben. Kurz vor der Halbzeit fasste sich Thorsten Rodloff ein Herz und traf aus 20 Metern ins linke Eck. Im 2. Durchgang war es ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Doch auch der 3. Gegentreffer für unsere Elf sollte nach einem ruhenden Ball fallen. Nach einer Ecke stieg ein Weweraner am höchsten und nickte ein. Die SG versuchte jetzt nochmal alles. Kurz vor Schluss war es dann wieder Thorsten Rodloff der mit einem strammen Schuss, der SG Harth/Weiberg einen Punkt sicherte. Alles in allem geht das Unentschieden in Ordnung. Die Mannschaft zeigte außerdem eine gute Moral und kam nach 2 Rückständen zum verdienten Punktgewinn.

Hallenbelegungsplan  Harth 2017 / 2018:

Übersicht Trainer-Betreuer 2016_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.7 KB