SG Harth/Weiberg siegt wieder

Nach 4 Spielen ohne Sieg fuhr die Mannschaft gegen den FSV Fürstenberg drei ganz wichtige Punkte ein. Auf einem tiefen Geläuf gab die SG Harth/Weiberg gleich den Ton an und hatte eine Vielzahl an Torchancen, die allerdings alle kläglich vergeben wurden. Dem Gast aus Fürstenberg fiel im Angriff nicht viel ein, sodass außer 2 Fernschüssen nicht viel Gefahr vorm Tor der SG aufkam. In der 33. Minute traf dann Daniel Jung, nach toller Vorarbeit über die rechte Seite, zum verdienten 1:0. Im 2. Durchgang kamen die Gäste stärker aus der Kabine und näherten sich dem Ausgleich an. Doch auch die SG Harth/Weiberg setzte gefährliche Konter, verpasste es allerdings das 2:0 zu machen. So wurde es am Ende nochmal spannend, denn Fürstenberg drückte und erspielte sich mehrere gefährliche Torchancen. Doch immer wieder war ein Abwehrbein, oder der Torwart der SG dazwischen. Der Ausgleichstreffer lag in der Luft, doch die SG Ha/Wei brachte das knappe 1:0 über die Zeit. Die Freude war groß, allerdings wurde Alexander Finke in der 89. Minute mit Gelb-Rot vom Platz gestellt.

 

Dieser muss somit am Sonntag zuschauen, wenn die Mannschaft auf den SV Atteln ll trifft.

Hallenbelegungsplan  Harth 2017 / 2018:

Übersicht Trainer-Betreuer 2016_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.7 KB