SG Harth/Weiberg fährt mit einem Trainerroutinier an der Linie einen Auswärtssieg in Holtheim ein

Die SG gewann heute gegen stark ersatzgeschwächte Holtheimer dank zweier schneller Tore auf fremdem Platz. In der Startelf des SC Holtheim fanden sich mit Jannik Breker und Felix Meyer gleich zwei A-Jugendliche. Spielentscheidender Mann war dann jedoch Sascha Seipel. Der SG-Stürmer traf unter den Augen seines Interimstrainers und 2. Vorsitzenden des FC Weiberg, Ulrich Wieseler, gleich zwei Mal in der Anfangsphase (3., 23.). Die Gastgeber konnten diese Führung trotz einiger Gelegenheiten bis zum Ende nicht mehr egalisieren.

Das Tor fest im Blick: einmal mehr der entscheidende SG- Akteur auf dem PLatz - Sascha Seipel erzielte seine Saisontore 12 und 13!