SG Harth /Weiberg I spielt unentschieden in Büren

Aufgrund des Schützenfestes auf der Harth fand die Begegnung SV 21 Büren I gegen SG Harth/Weiberg I

bereits am Freitag 18.05.2018 statt.

Von Beginn an war die SG präsent auf dem Platz und die spielbestimmende Mannschaft. Nach schöner Flanke

von Fredi Arens erzielte Sascha Seipel per Kopfball in der 26. Minute die 1:0 Führung für die SG.

In der 32. Minute erhöhte Matthias Berg auf 2:0. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Der SV Büren hatte in der 1. Halbzeit nicht eine klare Torchance. Dies änderte sich nach der Halbzeit.

Dies änderte sich nach der Halbzeit. Fabian Kleine erzielte in der 54. Minute den Anschlußtreffer für Büren.

In der 57. sprang der Ball einem Abwehrspieler der SG unglücklich an den Arm und es gab Elfmeter.

Diesen verwandelte Rami Kata zum 2:2 Ausgleich. Danach fand die SG wieder ins Spiel und erzielt in der 65 Minute durch Lukas Hesse und in der 70. Minute durch Julian Karthaus die 4:2 Führung.

Der SV Büren erzielte nach einen Abwehrfehler in der SG Hintermannschaft in der 78. Minute durch Asale wiederum den

Anschlusstreffer. Als alle schon mit einen Sieg für die SG rechneten, kam der SV Büren in der 89 Minute durch

Maiko Schrewe zum Ausgleich und Endstand 4:4.

Aufgrund zweier Halbzeiten muß man von einem gerechten Unentschieden ausgehen. 

 

Am Sonntag 27. Mai 2018 empfängt die SG Harth/Weiberg I zum letzten Meisterschaftsspiel der Saison 17/18

die SG Husen/Henglarn II.

Anstoß ist um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz - Am Maibaum - in Weiberg