SG Harth/Weiberg mit Punktgewinn in Alfen

Beim Spiel auf Kunstrasen in Alfen musste SG Trainer Dirk Arend aufgrund von Verletzungen, Krankheit und Urlaub auf 6 Kaderspieler verzichten. Dies spiegelte sich im Spiel der SG wieder. Die Laufwege passten teilweise nicht und die Passgenauigkeit fehlte. Trotzdem zeigte die Mannschaft wieder ihre kämpferischen Qualitäten und wurde in der 35. Minute mit der 1:0 Führung belohnt. Nach schöner Vorarbeit von Lukas Bunse erzielt Noah Henneböhle mit einem Distanzschuss aus 16 Metern die Führung.

Nach einem Fehler in der Hintermannschaft kam die Heimmannschaft in der 45. Minuten mit dem

Pausenpfiff zum 1:1 Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit wurde die Leistung beider Mannschaften schwächer und die Zuschauer

sahen ein zerfahrenes Spiel. Der SV Alfen hatte aber in 65. und 80. Minute zwei Großchancen, die jedoch vergeben wurden.

Die SG hatte durch Mittelstürmer Max Schwarz noch eine Torchance, die aber auch vergeben wurde. So blieb es am Ende beim 1:1 Unentschieden. Mit diesem Punktgewinn kann die SG gut leben. Am Sonntag 02.09.18 ist aufgrund des Kreisschützenfest in Holsen spielfrei.

Am Freitag 07.09.18 findet das nächste Meisterschaftsspiel statt. Die SG Ha-Wei I empfängt dann das Schlusslicht SV Heide Paderborn II.

Anstoß der Begegnung ist um 19:00 Uhr auf dem Sportplatz in Weiberg.