SG Harth/Weiberg I verliert im Aftetal

Der Gast aus Harth/Weiberg begann stark und war in der 1. Halbzeit  die bestimmende Mannschaft.

Gegen eine kompakt stehende Hintermannschaft der Reserve des FSV Wünnenberg/Leiberg konnte sich die SG Ha-Wei jedoch keine Torchancen erspielen. So blieb es beim 0:0 zur Halbzeit. In der 2. Halbzeit änderte sich das Bild. Die FSV übernahm immer mehr Spielanteile und war hatte das Spiel im Griff. In der 61. Minute gab der unsichere Schiedsrichter einen Freistoß für die FSV. In der SG Hintermannschaft pennte ein Spieler und Peer Bonefeld konnte zur 1:0 Führung für die Heimmannschaft einschieben. Nach einem Foul an Lukas Bunse in der 80. Minute verweigerte der Schiedsrichter den Gästen aus Harth/Weiberg einen klaren Strafstoß. Ab der 85. Minute spielte die SG in Unterzahl, da Daniel Jung die Gelb/Rote Karte bekam. So blieb beim 1:0 Heimsieg für die FSV Bad Wünnenberg/Leiberg II.

Am kommenden Wochenende ist wegen Totensonntag spielfrei.