Zweite Niederlage im Siebten Rückrundenspiel für die SG Harth/Weiberg I

Faruq Afghanyar avancierte mit seinem Treffer in der 76. Minute zum Mann des Tages am Weiberger Maibaum. Für die Gastgeber wäre allerdings mehr drin gewesen: "Wir waren deutlich überlegen und hatten 10:2 Torchancen. Es ärgert mich massiv, dass wir letztlich als Verlierer vom Platz gehen", so SG-Coach Dirk Arendt. Die Gäste schwächten sich durch eine gelb-rote Karte in der Schlussphase noch selbst (90.), nahmen letztlich aber die Punkte mit nach Alfen. Für die SG ist es die zweite Niederlage in der Rückserie, womit sie es verpasst sich vorzeitig aus dem Abstiegskampf zu verabschieden.

Trainer der Jugendmannschaften des FC Weiberg
..pdf
Adobe Acrobat Dokument 453.3 KB