SG Harth/Weiberg übernimmt die Tabellenführung am 1. Spieltag

Dicke Überraschung auf der Harth: im Spiel des Vorjahres-Fünften gegen den Vierten ließen die Hausherren um Spielertrainer Björn Pilzecker keine Chancen und entschieden das Spiel klar mit 5:0 für sich. Maximilian Stimpel traf bereits kurz nach Anpfiff zur SG-Führung (2.), die Lukas Bunse wenig später noch ausbaute (13.). Mit dem 3:0 durch einen Foulelfmeter von Björn Pilzecker war das Spiel schon vor der Pause so gut wie entschieden, denn Lichtenaus Fabian Höschen sah gleichzeitig die rote Karte für eine Notbremse (25.). In Unterzahl kassierte der VfL nach der Pause noch zwei weitere Treffer durch Tim Monhoff (50.) und Sebastian Günther (85.). Die Spielgemeinschaft übernahm mit dem Kantersieg die Tabellenführung. Lichtenaus Spielertrainer Hasib Nassery war entsprechend bedient: "Wir waren heute zu keiner Zeit bei der Sache. Es hat nichts geklappt und die ersten beiden Torschüsse der SG waren direkt drin. Wir haben als Mannschaft versagt. Ich kann nur hoffen, dass nun alle wach sind."

 

 

Tore: 1:0 Maximilian Stimpel (2.), 2:0 Lukas Bunse (13.), 3:0 Björn Pilzecker (25. Foulelfmeter), 4:0 Tim Monhoff (50.), 5:0 Sebastian Günther (85.)

Trainer der Jugendmannschaften des FC Weiberg
..pdf
Adobe Acrobat Dokument 453.3 KB