SG Harth/Weiberg I mit Remis

Brenkens Spielertrainer Christian Schulte hatte vor der Partie vor SG-Offensivmann Tim Monhoff gewarnt. Dies half nichts: Monhoff markierte die frühe Führung für die Gäste (9.), die aus Sicht seines Trainers Björn Pilzecker auch völlig verdient war. "In der ersten Halbzeit waren wir die bessere Mannschaft und haben nur eine Brenkener Chance zugelassen", so Pilzecker. Diese nutzte Servet Damzi zum Ausgleich (20.). Die Spielgemeinschaft blieb jedoch am Ball und kam durch Matthias Berg zur erneuten Führung (36.). Auch diese hatte jedoch nicht lange Bestand, denn Christian Schulte markierte noch vor der Pause den Ausgleich (40.). "In der zweiten Halbzeit haben wir es dann leider nicht mehr geschafft Ball und Gegner so laufen zu lassen wie in der ersten Hälfte", bilanziert Pilzecker, der sich auch mit der Leistung des Unparteiischen nicht abfinden mochte. "Er hat auf beiden Seiten nicht gut gepfiffen", berichtet der Spielertrainer.

Trainer der Jugendmannschaften des FC Weiberg
..pdf
Adobe Acrobat Dokument 453.3 KB