SG Harth/Weiberg landet Überraschung

Dicke Überraschung auf dem Rothesportplatz: Statt des heimischen Tabellenzweiten gingen nach neunzig Minuten die Gäste nach Treffern von Noah Henneböhle (65.) und Julian Karthaus (86.) als Sieger vom Platz. Zuvor hatte Maximilian Wienhold die Bezirksliga-Reserve in Führung gebracht (52.). "Es war eigentlich ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Torchancen und etwas mehr Spielanteilen für Heide", berichtet SG-Spielertrainer Björn Pilzecker und ergänzt: "Ein Untentschieden wäre eigentlich verdient gewesen. So gehen wir etwas glücklich als Sieger vom Platz, nehmen die Punkte aber natürlich gerne mit." Sein Team rückt durch den Auswärtserfolg auf den vierten Tabellenplatz vor und liegt nun nur noch drei Punkte hinter der Heider Reserve auf dem zweiten Tabellenplatz. 

Trainer der Jugendmannschaften des FC Weiberg
..pdf
Adobe Acrobat Dokument 453.3 KB