So

18

Aug

2019

SG Harth/Weiberg I siegt auch im 2. Saisonspiel

"Wir haben heute gegen einen richtig starken Gegner gespielt", lobte SG-Spielertrainer Björn Pilzecker die Leistung der FSV-Reserve. Diese ging früh durch Dennis Nolte in Führung (9.), doch Lukas Bunse glich wenige Minuten später für die Gäste aus (15.). Nils Münster war es dann, der die SG in Front schoss (27.) und sogar noch auf 1:3 erhöhte (43.). Sein Teamkollege Niklas Arens erzielte nach der Pause das 1:4 (47.), doch die Hausherren legten auf ihrem neuen Kunstrasenplatz noch einmal zu und kamen durch den zweiten Treffer von Nolte (66.) und Luca Gerken (71.) noch einmal heran. Zu mehr reichte es abschließend jedoch nicht. "Nach dem 4:1 haben wir nicht mehr gut gespielt, zu viele Fehler gemacht und die Rückwärtsbewegung vermissen lassen. So ist es bis zum Schluss spannend geblieben", berichtet Pilzecker aus dem Aftetal.

 

 

Tore: 1:0 Dennis Nolte (9.), 1:1 Lukas Bunse (15.), 1:2 Nils Münster (27.), 1:3 Nils Münster (43.), 1:4 Niklas Arens (47.), 2:4 Dennis Nolte (66.), 3:4 Luca Gerken (71.)

So

11

Aug

2019

SG Harth/Weiberg übernimmt die Tabellenführung am 1. Spieltag

Dicke Überraschung auf der Harth: im Spiel des Vorjahres-Fünften gegen den Vierten ließen die Hausherren um Spielertrainer Björn Pilzecker keine Chancen und entschieden das Spiel klar mit 5:0 für sich. Maximilian Stimpel traf bereits kurz nach Anpfiff zur SG-Führung (2.), die Lukas Bunse wenig später noch ausbaute (13.). Mit dem 3:0 durch einen Foulelfmeter von Björn Pilzecker war das Spiel schon vor der Pause so gut wie entschieden, denn Lichtenaus Fabian Höschen sah gleichzeitig die rote Karte für eine Notbremse (25.). In Unterzahl kassierte der VfL nach der Pause noch zwei weitere Treffer durch Tim Monhoff (50.) und Sebastian Günther (85.). Die Spielgemeinschaft übernahm mit dem Kantersieg die Tabellenführung. Lichtenaus Spielertrainer Hasib Nassery war entsprechend bedient: "Wir waren heute zu keiner Zeit bei der Sache. Es hat nichts geklappt und die ersten beiden Torschüsse der SG waren direkt drin. Wir haben als Mannschaft versagt. Ich kann nur hoffen, dass nun alle wach sind."

 

 

Tore: 1:0 Maximilian Stimpel (2.), 2:0 Lukas Bunse (13.), 3:0 Björn Pilzecker (25. Foulelfmeter), 4:0 Tim Monhoff (50.), 5:0 Sebastian Günther (85.)

Mo

15

Jul

2019

Erfolgreiches Trainingslager der SG Harth/Weiberg!

+++Seniorenbereich reist mit 21 Personen nach Winterberg+++

mehr lesen
Trainer der Jugendmannschaften des FC Weiberg
..pdf
Adobe Acrobat Dokument 453.3 KB