Mo

14

Okt

2019

SG Harth/Weiberg I mit Remis

Brenkens Spielertrainer Christian Schulte hatte vor der Partie vor SG-Offensivmann Tim Monhoff gewarnt. Dies half nichts: Monhoff markierte die frühe Führung für die Gäste (9.), die aus Sicht seines Trainers Björn Pilzecker auch völlig verdient war. "In der ersten Halbzeit waren wir die bessere Mannschaft und haben nur eine Brenkener Chance zugelassen", so Pilzecker. Diese nutzte Servet Damzi zum Ausgleich (20.). Die Spielgemeinschaft blieb jedoch am Ball und kam durch Matthias Berg zur erneuten Führung (36.). Auch diese hatte jedoch nicht lange Bestand, denn Christian Schulte markierte noch vor der Pause den Ausgleich (40.). "In der zweiten Halbzeit haben wir es dann leider nicht mehr geschafft Ball und Gegner so laufen zu lassen wie in der ersten Hälfte", bilanziert Pilzecker, der sich auch mit der Leistung des Unparteiischen nicht abfinden mochte. "Er hat auf beiden Seiten nicht gut gepfiffen", berichtet der Spielertrainer.

Mo

07

Okt

2019

Doppelsieg der Seniorenmannschaften

Sowohl die Erste wie die Zweite Mannschaften punkten in Weiberg dreifach

mehr lesen

Fr

04

Okt

2019

SG Harth/Weiberg gewinnt deutlich

Klares Ergebnis auf der Harth: Während die Gastgeber ihre Negativserie mit fünf Treffern eindrucksvoll beendeten, setzt sich die Krise des FC Dahl/Dörenhagen II weiter fort. "Wir haben das heute richtig gut gemacht und auch verdient gewonnen. Der FC hatte über die gesamte Dauer nur 2-3 Chancen, bei denen unser Torwart eingreifen musste", berichtet SG-Spielertrainer Björn Pilzecker von einem eindeutigen Spielverlauf. Ihm fehlten heute insgesamt acht Akteure, weshalb der Kader aus der zweiten Mannschaft und der A-Jugend aufgefüllt wurde. Niklas Arens eröffnete den Torreigen (26.), Ingo Karthaus (28.), Björn Pilzecker (72.) und Lukas Bunse (87./90.) legten zum Endstand nach.

Mo

30

Sep

2019

SG Harth/Weiberg mit dritter Pleite in Serie

"Es war eigentlich ein sehr ausgeglichenes Spiel, in dem wir uns viele Chancen erarbeitet, diese aber nicht genutzt haben", hadert Gäste-Trainer Björn Pilzecker nach Abpfiff mit der Chancenverwertung seiner Elf. So entschied letztlich das 7. Saisontor von Benhausens Torjäger Tim Lennart Brake die Partie (18.). "Das Gegentor ist sehr ärgerlich. Ein Punkt wäre für uns definitiv drin gewesen", bilanziert Pilzecker. Nach der dritten Pleite in Folge muss er mit seinem Team den Blick nach unten richten, während die Hausherren um Ernst Kandora durch den Heimerfolg den zweiten Tabellenplatz erobert haben.

Di

24

Sep

2019

Niederlage am Tag der Spielgemeinschaft

Der Tabellenführer ließ sich auch in Weiberg nicht bremsen und feierte letztlich einen klaren Auswärtssieg. "Wir hatten die Großchance zum 1:0 und haben leider im Gegenzug das 0:1 kassiert", berichtet Weibergs Fussballobmann Matthias Berg, dessen Team durch den zwölften Saisontreffer von Christian Keuter in Rückstand geriet (4.). Die Gäste zeigten sich danach gnadenlos und legten durch den Ex-Nieheimer Sami Tuncel erst das 0:2 (20.) und erneut durch Christian Keuter noch vor der Pause das 0:3 nach (41.). Auch in der zweiten Hälfte dominierte der Spitzenreiter, konnte daraus jedoch keinen Nutzen mehr ziehen. "Insgesamt war es aus meiner Sicht ein sehr gutes B-Liga-Spiel, in dem der Tabellenführer nur leichtes Übergewicht aber mehr invidivuelle Klasse in seinen Reihen hatte. Das müssen wir letztlich anerkennen", so Berg.

Trainer der Jugendmannschaften des FC Weiberg
..pdf
Adobe Acrobat Dokument 453.3 KB