So

14

Okt

2018

SG Harth/Weiberg mit fünftem Unentschieden

Aufgrund des Hubertusfestes in Harth reiste die SG Ha-Wei bereits am Samstag zum fälligen Meistertschaftsspiel

nach Steinhausen. Die Reserve des SV Steinhausen kam besser ins Spiel und erzielte bereits in der 5. Spielminute

die 1:0 Führung. Benjamin Plötze verwandelte einen Eckball direkt. Danach hatte die SG mehr Spielanteile, konnte aber Torchancen durch Alex Finke und Ingo Karthaus nicht nutzen. Nach einer Ecke in der 24. Minute erzielte Julian Karthaus per Kopf den 1:1 Pausenstand. In Halbzeit zwei sahen die Zuschauer eine zerfahrenes Spiel mit vielen Fehlpässen auf beiden Seiten. In der 70. Spielminute erzielte Borghoff die 2:1 Führung für Harth/Weiberg. Doch der junge Schiedsrichter erkannte das Tor wegen Abseits nicht an. Dies war eine klare Fehlentscheidung, weil ein Steinhäuser Abwehrspieler noch auf der Torlinie stand.

Die Schiedsrichterentscheidung erzeugte auch bei den Spielern aus Steinhausen nur für Kopfschütteln. Danach übernahm die SVS Reserve das Kommando auf dem Platz. Nach einem Fehler in der SG Hintermannschaft erzielte Michel Salmen in der 78. Minute mit einem Sonntagsschuss aus 20 Metern die Führung für den SVS. Der SV Steinhausen drückte nun auf die Entscheidung. In der 90. Spielminute spielte die SG Ha-Wei jedoch einen Konter und Ingo Karthaus konnte diesen zum 2:2 Endstand abschließen. Beide Halbzeiten betrachtet, muss man von einer gerechten Punkteteilung sprechen.

 

Am kommenden Sonntag empfängt die SG Harth/Weiberg den SV 21 Büren I zum Derby.

Bei der SG werden jedoch nicht weniger als 6 Stammkräfte fehlen. Daher hat die SG Harth/Weiberg im Vorfeld eine

Spielverlegung beim SV Büren beantragt. Hier zeigte sich der SV Büren jedoch unsportlich und stimmte

einer Spielverlegung nicht zu.

Anstoß ist um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz - Am Maibaum - in Weiberg.

Di

25

Sep

2018

SG Harth/Weiberg I mit Unentschieden gegen TSV Wewer II

Das Spiel auf der Harth passte sich dem Wetter an.

Die Zuschauer sahen bei Sturm und Regen zwar ein kampfbetontes Spiel, aber spielerische Momente waren Mangelware. Die SG hatte in der 1. Halbzeit eine leichte Feldüberlegenheit. In der 12. Minute erzielte Til Berg nach schöner Vorarbeit von Lukas Hesse die verdiente 1:0 Pausenführung für Ha-Wei.

In der 2. Halbzeit hatte die Reserve des TSV Wewer größer Spielanteile. In der 51. Spielminute gab der gute 

Schiedsrichter einen Freistoß für Wewer am linken 16 Meter Raum. Diesen Freistoß, geschossen von Dennis Koterba, konnte SG Schlussmann Steffen Imöhl nicht festhalten und Benedikt Dülme erzielte im Nachschuss den 1:1 Ausgleich. In der 80. Spielminute setzte Niklas Arens einen Schuss nur an den Pfosten. Somit blieb es beim gerechten 1:1 Unentschieden.

Mo

17

Sep

2018

SG Harth/Weiberg verliert auch 3. Spiel der englischen Woche

Für die SG Harth/Weiberg war auch die dritte Partie der englischen Woche eine Nullnummer. 

Mit dem letzten Aufgebot reiste die SG zum Aufstiegsanwärter VfL Lichtenau. Die SG Harth/Weiberg verschlief zudem die Anfangsphase und lag bereits nach 10 Minuten mit 2:0 hinten. Mitte der 1. Halbzeit erzielte Lichtenau ein weiteres Tor zum 3:0 Pausenstand. In der 2. Halbzeit erhöhte die Heimmannschaft mit weiteren 3 Toren auf 6:0. Den Ehrentreffer zum 1:6 aus Sicht der SG erzielte Noah Henneböhle in der 92. Minute.

Auf Platz 14 abgerutscht geht es dann nächste Woche im Heimspiel gegen TSV Wewer II um den Kontakt zum Tabellenmittelfeld.

Do

13

Sep

2018

SG Harth/Weiberg I mit erneuter Niederlage

Zum Meisterschaftsspiel in Weiberg trat der SV Atteln II mit 4 Spielern aus dem spielfreien Bezirksligakader an. Trotzdem entwickelte sich in der 1. Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel. Noah Henneböhle hatte in der 37. Minute die

1:0 Führung für den Gastgeber auf dem Fuß, wurde aber im letzten Augenblick von einem Abwehrspieler der Gäste

am Torschuss gehindert. So blieb es beim 0:0 zur Halbzeit.

In der 50. Spielminute erhielt Daniel Jung auf Seiten der SG Ha-Wei  nach einem unnötigen Handspiel im Mittelfeld 

die Gelb-Rote Karte. Danach übernahm der SV Atteln mehr und mehr das Spielgeschehen. In der 63. Minute erzielte Rene Köhler die verdiente 1:0 Führung für den Gast. In der Schlussphase warf die SG alles nach vorne, ohne sich jedoch zwingende Torchancen zu erarbeiten. In der 90. Spielminute schloss Einwechselspieler Niklas Reese einen Konter zum 2:0 Endstand für Atteln II ab.

 

Fr

07

Sep

2018

Bittere Niederlage für die SG Harth/Weiberg

Am Freitag 07.09.2018 reiste die Reserve des Bezirkslisten Heide Paderborn zum vorgezogenen Meisterschaftsspiel nach Weiberg. Diese Begegnung stand von Beginn an unter keinem guten Stern für die SG.

Aufgrund von Verletzungen und Urlaub musste SG Trainer Dirk Arend auf einige Stammkräfte verzichten.

In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer kaum Torchancen auf beiden Seiten und somit blieb es beim 0:0 zur Pause.

Nach Wiederbeginn kam der Gast nach einem krassen Abwehrfehler der SG zur Führung. Der Heider Spieler

konnte den Ball aus 30 Metern in das unbesetzte SG-Tor schießen. Mitte der zweiten Halbzeit gelang Daniel Jung der Ausgleichtreffer zum 1:1. In der 85. Minute erzielte ein Heider Einwechselspieler die 2:1 Führung für den Gast.

Hiervon erholte sich die SG nicht mehr und musste somit in eine bittere Heimniederlage einwilligen.