Mo

30

Mai

2016

Robin Hüser wird Torschützenkönig der Kreisliga B Süd

Mit 37 Saisontoren wurde unser Mittelstürmer Robin Hüser Torschützenkönig der Kreisliga B Süd.

Mit einem Tor Vorsprung vor dem Torjäger Jonas Grote vom Aufsteiger SV BW Etteln sicherte er sich die Torjägerkrone. Der FC Weiberg gratuliert zu dieser herausragenden Leistung!

Mo

30

Mai

2016

SG Harth/Weiberg unterliegt Steinhäuser Reserve

Im letzten Spiel der Saison verliert die SG Harth/Weiberg mit 0:1 (0:1). Mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft fehlte der SG über weite Strecken der Partie die nötige Durchschlagskraft. Erst zum Schluss der Partie erarbeitete sich die SG Chancen, die jedoch ungenutzt blieben.
Im Anschluss der Partie feierte die Mannschaft gemeinsam mit Fans und Vorstand den Saisonabschluss im Weiberger Sportheim.

Di

24

Mai

2016

SG Harth/Weiberg I siegt gegen Tudorf II mit 3:1 (1:1)

Das letzte Spiel auf der Harth konnte die SG positiv bestreiten. Zu Beginn des Spiels hatte sie jedoch Glück nicht in Rückstand zu geraten, als der Gast gleich zwei Mal die Latte traf. Die SG fand schwer ins Spiel, konnte den ersten guten Angriff aber gleich verwerten. Nach schönem Kombinationsspiel über Tim Monhoff und Ingo Karthaus, brauchte Robin Hüser am langen Pfosten nur einschieben (25.). Die Führung brachte jedoch keine Sicherheit, sodass der Gast noch vor der Pause zum verdienten Ausgleich kam (34.).

Nach der Pause war das Spiel weiter ausgeglichen, doch in der 62. Minute flankte Ingo Karthaus erneut punktgenau auf Robin Hüser, der nur einzuköpfen brauchte.  Entschieden wurde die Partie dann durch einen Handelfmeter, den Robin Hüser in der 71. Minute verwandelte. Am Ende hätte der Sieg sogar noch höher ausfallen können, doch Gerrit Forell, der ein starkes Comeback gab, scheiterte nach schönem Angriff an der Latte (84.).

Insgesamt ein verdienter Sieg der SG, der spielerisch jedoch deutlich Luft nach oben hatte. Im letzten Spiel der Saison trifft die SG am Mittwoch in Weiberg auf den SV Steinhausen II. Anstoß der Partie ist um 19.15 Uhr. Im Anschluss der Partie sind alle Spieler und Fans eingeladen, die Saison gemütlich ausklingen zu lassen.

Mo

16

Mai

2016

SG Harth/Weiberg gewinnt umkämpftes Spiel in Upsprunge

Gegen den SV Upsprunge II hat die SG am Abend mit 4:2 (1:0) gewonnen. Von Beginn an kontrollierte sie das Spiel, ohne sich jedoch größere Torchancen zu erspielen. So dauerte es bis zur 43. Minute als Alex Finke einen Freistoß von Mark Finke zur Führung einköpfte. Nach der Pause gelang der SG dann das nächste Tor. Ingo Karthaus startete auf der Außenbahn einen Solo-Lauf und flanke perfekt auf Robin Hüser, der nur einköpfen musste (51.)
Die Führung gab der Rocker-Elf jedoch keine Sicherheit. Ein Doppelschlag der Gäste (59./61.) stellte den Spielverlauf auf den Kopf. Ohne sich weitere Torchancen herauszuspielen war der SV Upsprunge in Folge die bessere Mannschaft. Erst in der 89. Minute gelang der SG die erneute Führung. Nach einem Konter spielte Robin Hüser auf Niklas Arens, der sein 7. Saisontor erzielte. In der Nachspielzeit konterte die SG dann erneut über Tim Monhoff und Robin Hüser, sodass Jonas Gößmann zum Endstand einnetzen konnte.

Deutlich war heute der starke Siegeswille der SG. Wurden Spiele mit ähnlichem Verlauf in der Vergangenheit oft verloren, stemmte sich die SG gegen die Niederlage. Steffen Imöhl, der nach einem Zusammenprall mit Nasenbluten weiterspielt, und Tim Monhoff, der trotz mehrfachen harten Fouls die entscheidenden Treffer einleitet, waren Vorbilder für Kampf und Siegeswillen.

Fr

06

Mai

2016

SG Harth/Weiberg siegt deutlich

Die SG Harth/Weiberg hat die Reserve des SV Geseke mit 6:0 (3:0) bezwungen. Bei bestem Wetter begann die SG sofort das Spiel zu gestalten. Bereits nach 6 Minuten setzt sich Tim Monhoff in gewohnt starker Manier im Strafraum des Gastes durch und erzielte die frühe Führung. Noch vor der Pause nutzen Ingo Karthaus (38.) und Willi Rocker (44.) Fehler der Geseker Abwehr um die Vorentscheidung zu erzielen. Nach der Pause schnürrte zunächst Tim Monhoff, nach starker Vorarbeit von Kevin Seipel, seinen Doppelpack (69.). Kurz darauf wurde der Vorarbeiter zum Vollstrecker- Kevin Seipel erzielte nach einem Pfostenschuss von Mark Finke das 5:0 (72.). Den letzten Treffer der Partie erzielte Jonas Gößmann in der 82. Minute. Das Kopfballungeheuer ließ einen Freistoß von Kevin Seipel gekonnt über den Scheitel rutschen und erzielte sein 2. Saisontor.
Alles in allem eine starke Vorstellung der SG, die nie einen Zweifel am dreifachen Punktgewinn aufkommen ließ.

 

Mo

02

Mai

2016

SG Harth / Weiberg I unterliegt knapp in Holtheim

Die Erste hat ihr Auswärtsspiel in Holtheim mit 0:1 (0:0) verloren. Erst in der 85. Minute musste die Rocker-Elf das Gegentor hinnehmen.

Am Mittwoch spielt die Erste um 19 Uhr gegen Geseke II in Harth.

 

So

24

Apr

2016

SG Harth/Weiberg I unterliegt der SG Verlar/Mantinghausen

Die Erste hat ihr Heimspiel gegen Verlar/Mantinghausen mit 2:3 (1:1) verloren. Die Führung durch Tim Monhoff (35.) konnte Gast quasi mit dem Pausenpfiff ausgleichen (44.) Nach dem Wechsel drängte die SG auf die Führung, welche dann in der 53. Minute durch ein Eigentor bejubelt werden konnte. Wie zu häufig in dieser Saison war die Mannschaft dann jedoch nicht in der Lage ein ausgeglichenes Spiel nach der Führung zu verwalten. Durch zwei Gegentreffer (62./71.) wurde erneut ein Spiel unnötig, aber keinesfalls unverdient verloren.

Mo

18

Apr

2016

1. Mannschaft siegt beim Schlusslicht

Die SG hat Ihr Auswärtsspiel beim Tabellenschlusslicht in Bentfeld mit 3:6 (1:4) gewonnen. In der Vorwärtsbewegung zeigte sich die Mannschaft erneut stark, sodass viele Torchancen herausgespielt werden konnten. Besonders die Spielfreude des magischen Dreiecks Niklas Arens, Tim Monhoff und Robin Hüser stellte den Gastgeber vor große Probleme. Die Saison-Tore 29-33 von Robin Hüser (6./36./45./85./89.) und Niklas Arens (30.) ließen die Rocker-Elf den 5. Sieg in Folge feiern. Damit klettert die Mannschaft auf Platz 7 der Tabelle.
 
Am Sonntag trifft die SG Harth/Weiberg I auf einen der Aufstiegsaspiranten die SG Mantinghausen / Verlar.
Bei der aktuellen starken Form der SG Hawei, gab es sicherlich schon angenehmere Auswärtsaufgaben.
Anstoß der Partie ist um 15 Uhr in Weiberg.

 

Ein Schuss, ein Tor, ein Hüser!!! Was für eine Serie - 17 Tore in 5 Spielen (im Ø alle 26 Minuten ein Tor!)

Aktuell in großartiger Form, Robin Hüser!

Sa

16

Apr

2016

SG Harth/Weiberg I siegt auch in Tudorf

Die Erste hat am Abend ihr Auswärtsspiel gegen den TSV Tudorf II mit 1:2 (1:2) gewonnen. Die SG startete gut ins Spiel und ging durch zwei Treffer von Robin Hüser (6./15.) verdient in Führung. Sicherheit gab diese Führung jedoch nicht, sodass der Gastgeber immer wieder zu Chancen kam. Eine davon nutzte er in der 25. Minute zum Anschlusstreffer. Anschließend hatte die SG Glück die Führung nicht zu verspielen, und nahm das Ergebnis mit in die Pause. Nach dem Wechsel erhöhte Tudorf den Druck. Da die Abwehr der SG aber nun gefestigt war, konnte sich der Gastgeber keine größeren Chancen herausspielen.

Sieggarant auch in Tudorf, Robin Hüser mit 2 weiteren Treffern!

Mo

11

Apr

2016

SG HaWei nimmt mit Kantersieg Revanche für Hinspielniederlage

Die Erste hat das Heimspiel gegen Lichtenau II mit 8:0 (3:0) gewonnen. Bei sonnigem Wetter hatte die SG zunächst Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. Auch nach der frühen Führung von Tim Monhoff (4.) zeigten sich Ungenauigkeiten im Spiel der Gastgeber. Erst nach dem zweiten Treffer durch Kevin Seipel (36.) schien der berühmte Knoten geplatzt zu sein. Die Tore von Robin Hüser (38./49./56./80), Alexander Finke (75.) und Davide Rizzo (87.) ließen die Zuschauer auf der Harth weiter jubeln.

Am Donnerstag tritt die SG zum Nachholspiel gegen den TSV Tudorf II an. Die Partie beginnt um 19:15 in Tudorf.

 

Robin Hüser trifft wie er will! Beeindruckende 10 Tore in 3 Spielen.  

Mit 28 Saisontoren nun auf Platz 1 der Torjägerliste der B-Liga!

mehr lesen

Fr

08

Apr

2016

SG Harth/Weiberg I besiegt Steinhäuser Reserve

Die Erste hat am Abend ein umkämpftes Spiel in Steinhausen mit 1:4 (0:2) gewonnen. Bereits in der hektischen Anfangsphase nutzte Robin Hüser zwei stark vorgetragene Angriffe der SG zur 2:0 Führung (2./18.). Zunächst war es Niklas Arens, der überlegt vorbereitete, dann war es Tim Monhoff, der mit einem überragenden Solo die Steinhäuser Abwehr aushebelte, sodass nur noch eingeschoben werden musste.

In der Folge gelang es der SG jedoch nicht das Spiel zu kontrollieren.

Nach dem Wechsel erhöhte der Gastgeber den Druck und kam zum verdienten Anschlusstreffer (56.). Gerade als der Druck des SV Steinhausen immer größer wurde, profitierte Jonas Gößmann in seinem zweiten Seniorenspiel von einer Unachtsamkeit des Steinhäuser Schlussmannes und brachte den Ball aus dreißig Metern im Tor unter (60.). Was für ein Einstand!

Nach der Vorentscheidung gelang es dem Gastgeber nicht erneut Spannung in die Partie zu bringen. Der SG eröffneten sich nun größere Räume, die Konter wurden jedoch fahrlässig zu Ende gespielt. In der 89. Minute wurde Robin Hüser im Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoß konnte er dann etwas glücklich zum Endstand verwandeln.

 

Am Sonntag tritt die Erste auf der Harth zum Spiel gegen die abstiegsbedrohte Reserve aus Lichtenau an. Anstoß der Partie ist um 15 Uhr.

6 Tore in 5 Tagen und Sprung auf Platz 3 der Torjägerliste der Kreisliga B mit nun 24 Saisontoren.

Di

05

Apr

2016

SG Harth/Weiberg I beginnt mit Wiedergutmachung

Nach den schlechten Auftritten der letzten Wochen zeigte sich die SG verbessert und gewann in Wünnenberg gegen die FSV Wünnenberg/Leiberg II mit 0:4 (0:1).
Von Beginn an dominierte die SG das Spiel und erarbeitete sich Chancen. Tim Monhoff trug sich zuerst in die Torschützenliste ein, als er nach einem scharfen Freistoß von Niklas Arens zur Stelle war (27.)
Nach der Pause nutzte die SG Ihre Chancen besser, sodass die Partie nach einem Hattrick von Robin Hüser (52./65./78.) mit dem Endstand 0:4 abgepfiffen wurde.

Auf Lewandowskis spuren! Robin Hüser - Ein Hattrick in 28 Minuten!

Do

31

Mär

2016

SG Harth/Weiberg I verliert Heimspiel gegen SV Atteln II

SG Harth/Weiberg I zeigte beim Heimspiel in Weiberg einmal mehr eine äußerst schwache Leistung.

Dieses ist auch nicht durch die vielen Ausfälle, auf die die Mannschaft seit dem letzten Heimspiel in Harth verzichten muss, zu entschuldigen. 

Bereits in der ersten Minute geriet man gegen die Reserve des SVA in Rückstand. Die Mannschaft zeigte sich von Diesem in der Folge schwer beeindruckt. Kreativität und Spielwitz waren nicht vorhanden. Viele technische Fehler, die nicht nur auf den Platz zurückzuführen waren,  ließen kaum Torchancen zu. Die wenigen herausgespielten Chancen wurden dann leichtfertig vergeben. Die SG agierte über weite Strecken des Spiels ohne Konzept, so dass man am Ende von einer verdienten Niederlage sprechen musste.

 

Mi

30

Mär

2016

SG HaWei ll deklassiert Hegensdorf im Derby

Am Ostersamstag konnte die "Zweite" das Derby gegen Hegensdorf mit 8:0 (4:0) gewinnen und zeigte dabei eine herausragende Leistung. Mit einigen Spielern der ersten Mannschaft nahm die  SG sofort das Heft in die Hand. In der 13.Spielminute erzielte Pascal Borghoff den Führungstreffer. In der Folge erhöhte Robin Hüser per Doppelpack auf 3:0 (21.;28.). Kurz vor der Pause  gab der Schiedsrichter Elfmeter für die SG und eine Gelb-Rote-Karte für Hegensdorf. Den Elfmeter verwandelte Yannick Rüsing. In der zweiten  Halbzeit ließ die SG weitere Tore folgen. Daniel Finke erzielte sein erstes Saisontor (64.). Danach erzielte zunächst Robin Hüser sein drittes und Pascal Borghoff sein zweites Tor (76.;84.). Den Schlusspunkt setzte Matthias Berg mit dem 8:0 in der 88.Spielminute.
Nächsten Sonntag spielt die "Zweite" zu Hause gegen die zweite Mannschaft von Siddinghausen/Weine. Das Spiel auf der Harth beginnt um 13 Uhr.

Trafen doppelt und dreifach Pascal Borghoff und Robin Hüser

So

27

Mär

2016

Erste verliert in Husen gegen die SG Husen/Henglarn  4:1 (0:1)

Nach dem Führungstreffer durch Sebastian Günther  in der 40. Minute konnte der Gastgeber das Spiel in der zweiten Halbzeit drehen. Der SG Harth/Weiberg gelang es nicht mehr für Entlastung zu sorgen, sodass sich die SG Husen / Henglarn Chance um Chance erspielte. Einmal mehr waren es dann individuelle Fehler in der Hintermannschaft der SG Harth/Weiberg, die zur Führung der Heimmannschaft führten. So gab sich der ersatzgeschwächte Gast am Ende auf, und verlor das Spiel am Ende verdient mit 4:1.

Mo

21

Mär

2016

SG Harth/Weiberg I siegt vor heimischem Publikum, Zweite unterliegt

Im Spiel gegen den favorisierten Gast aus Boke nahm die SG von Beginn an das sprichwörtlich berühmte Heft in die Hand. Die Feldüberlegenheit wurde gleich in Chancen umgemünzt, die jedoch nicht verwandelt wurden. In der 29. Minute gelang dann doch die verdiente Führung, nach Eckball von Kevin Seipel brachte Robin Hüser die SG in Front. Der schwer bespielbare Platz führte bei beiden Teams zu Verletzungen, sodass sie noch in der ersten Halbzeit zu mehrfachen Wechseln gezwungen wurde.
Nach dem Seitenwechsel fand der Gast zunächst besser ins Spiel, wirkliche Chancen ließ die gute eingestellte SG-Abwehr jedoch nicht zu. Nach schönem Dribbling von Tim Monhoff konnte Robin Hüser den Ball erneut über die Linie befördern (70.).
Nach der Vorentscheidung blieb der Gast weiter harmlos, sodass die SG eine starke Mannschaftsleistung ruhig zu Ende spielen konnte.
 
Die Zweite unterlag hingegen beim Tabellenführer aus Kleinenberg mit 0:3. Lange konnte die Partie jedoch offen gestaltet werden, erst in der Schlussphase mussten zwei weitere Treffer hingenommen werden.

 

Di

15

Mär

2016

SG Harth/Weiberg mit durchwachsener Punkteausbeute

Die Erste verlor das Auswärtsspiel gegen den SV Etteln mit 3:2 (2:1). In einem umkämpften Spiel fehlte der SG phasenweise die nötige Reife um der Erfahrung des Gegners entgegenzusetzen. Gleich in der 5. Minute ging der Gast in Front doch der starke Sascha Seipel egalisierte für sein Team (14.). In Folge kam die SG zu großen Chancen, die jedoch fahrlässig vergeben oder nicht ausgespielt wurden. So war es fast symptomatisch, dass Etteln mit dem Pausenpfiff erneut in Führung ging. Nach der Halbzeit konnte die SG nach Flanke von Sascha Seipel, die Robin Hüser einköpfte, erneut ausgleichen (50.). Das Siegtor gelang dem Gastgeber dann durch einen direkten Freistoß (80.).

Di

15

Mär

2016

Zweite erkämpft Remis gegen den Aufstiegsfavoriten Büren

Am Sonntag begann für die 2.Mannschaft der SG HaWei die Rückrunde. Gleich zum Auftakt sollte es gegen den Mitfavoriten um den Aufstieg, SV Büren II gehen. Die Rollen waren von Beginn an klar verteilt. Büren spielte sehr druckvoll und dominant nach vorne, aber die SG war defensiv sehr gut eingestellt und lieferte eine sehr gute kämpferische Leistung und konnte sich zudem in Person von Kevin Schäfer auf einen guten Torwart verlassen.
Kurz nach der Halbzeit ging Büren im Anschluss an  eine klare Fehlentscheidung mit 1:0 in Führung (55.). Doch auch dadurch ließ sich die "Zweite" nicht unterkriegen. In der 89. Spielminute war es der aufgerückte Torhüter Kevin Schäfer, der im Anschluss an eine Ecke den Ball im Gewühl zu Urs Nölting  spitzen konnte. Dieser erzielte mit einem trockenen  Schuss den umjubelten 1:1-Endstand.
Nächsten Sonntag spielt die SG HaWei ll  auswärts beim Tabellenführer. Das Spiel beginnt um 15 Uhr.

Di

08

Mär

2016

SG HaWei I startet mit Heimsieg ins Jahr 2016

Die Erste hat ihr erstes Pflichtspiel nach der Winterpause mit 5:1 (3:0) gegen den VfB Holsen gewonnen. Nach kurzem Abtasten dominierte die SG das Spielgeschehen und kam durch Niklas Arens (7./44.) und Daniel Jung (30.) zur verdienten Pausenführung. Auch nach der Pause kontrollierte die SG die, vom Schiedsrichter ruhig geleitete, Partie weiter. Nach weiteren Toren von Robin Hüser (49.) und Tim Monhoff (60.) kam der Gast nach einem Torwartfehler lediglich zum Anschlusstreffer (72.). In der Schlussviertelstunde unterliefen der SG dann vermehrt einfache Fehler, die sich jedoch nicht mehr auf das Endergebnis auswirkten.

Das Spiel der Zweiten musste aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden.

Fr

18

Dez

2015

SG Harth-Weiberg verlängert vorzeitig mit Seniorentrainer Willi Rocker

Die SG Harth/Weiberg stellt wichtige Weichen für die Zukunft. Obwohl Trainer Willi Rocker noch mindestens bis zum Saisonende gebunden ist, einigte man sich darauf, auch in der kommenden Saison zusammen zu arbeiten. 

Die sportliche Entwicklung der SG Harth/Weiberg ist trotz des Tabellenstandes, durchaus positiv zu beurteilen. Insbesondere im technischen und taktischen Bereich konnte sich die Mannschaft weiter verbessern. Dies ist einer erfolgreichen Teamarbeit aller handelnden Personen sowie der Mannschaft zu verdanken. Diese Arbeit soll auch in 2016 / 2017 weiter fortgesetzt werden, um dann konstanter zu werden und auch nachhaltigen Erfolg zu haben.

Trainer Willi Rocker sagt, es macht unheimlich viel Spaß, Trainer der SG Harth/Weiberg zu sein!

Di

24

Nov

2015

SG Hawei verliert Stadtderby deutich

Die erste Mannschaft verliert das Kunstrasenspiel in Büren gegen den SV Steinhausen mit 1:6. Nach einer ordentlichen Halbzeit, bei dem es nach einem Sonntagsschuss 1:0 für den Gastgeber stand, ist die SG in der zweiten Halbzeit komplett zusammengebrochen. Individuelle Fehler unserer Jungs, nutzten die Steinhäuser eiskalt aus. Mit viel Ballbesitz und spielerischer Qualität bewies sich der große Kader desAufstiegsfavoriten gegen eine schläfrige Mannschaft der SG Harth/Weiberg.

Den "Ehrentreffer" erzielte Robin Hüser.

Di

17

Nov

2015

SG Harth/Weiberg erstmals mit 2 Siegen in Folge

Bei extrem starken Winden und jahresbedingten Platzverhältnissen sicherte sich unsere erste Mannschaft einen 5:1 Erfolg gegen die Reserve vom SV Upsprunge. Nachdem unsere zweite Mannschaft heute den siebten Sieg in Folge holen konnte, zog die erste prompt nach. Niklas Arens schloss nach hervorragender Kombination in der 6. Spielminute auf rechts in den spitzen Winkel erfolgreich ab. Der eben erwähnte, frisch aus der A-Jugend kommende, Flügelflitzer bekam in der 15. Spielminute einen Günther-Freistoß mustergültig auf den "linken Schlappen", der ohne Chance für den Keeper im  Netz landete. Der Gast aus Upsprunge konterte ständig stark, sodass sich unsere Abwehrreihe nie wirklich ausruhen konnte. Als es dann schon fast in die Kabine ging, erhielt HaWei eine Ecke. Diese schlug Tim Monhoff perfekt auf die Stirn unseres neuen "Top-Innenverteidigers" Sebastian Günther, der mit dem Kopf verwandelte.

Nach dem Seitenwechsel musste unsere SG mit dem Gegenwind erst einmal zurecht kommen. Der Sportverein aus Upsprunge war clever und wusste den "Rückenwind" mitzunehmen. Unerwartet konterten die HaWei'aner und somit stand es in der 60. Spielminute 4:0. Nach vielem Mittelfeldgeplänkel und einem inzwischen wirklich schlimmen Platz hat die Reserve des Ex-Bezirksligisten ihre Qualität zum Vorschein gebracht und erzielte nach strammen Vollspannstoß von Fabian Schmidt den 1:4 Zwischenstand. Die SG ließ sich von diesem Treffer nicht beeindrucken und "konterte" auf eigenem Sportplatz 4 Minuten später durch Tim Monhoff zum entscheidenen 5:1.

Alles in Allem eine sehr faire Partie, die reibungslos ablief und von dem Schiedsrichter gut geleitet wurde. 

Ausdrücklich von unserem Coach Willi Rocker: "Aller beste Grüße zum SVU, ich habe jeden hier begrüßt als wenn es einer von uns wäre. Der Kontakt zu jedem Upsprunger war heute extrem positiv für mich."

Fr

13

Nov

2015

SG Harth/Weiberg mit richtungsweisenden Heimspielen

Die 1.Mannschaft der SG Harth/Weiberg steht im Heimspiel auf der Harth am Sonntag um 14.30 Uhr dem SV Upsprunge II gegenüber. Entscheidende Frage: Schafft es die Elf von Coach Rocker erstmals in dieser Saison zwei Pflichtspiele in Serie zu gewinnen? Verlassen kann er sich wieder auf die Dienste von Michael Berg, der nach langer Verletzungspause wieder in den Kader stößt. So ist der Kader für das sonntägige Spiel groß wie selten zuvor. Lediglich den Ausfall und Ingo Karthaus und Kevin Schäfer hat das Team noch zu verschmerzen.

Die 2.Mannschaft spielt bereits um 13.00 Uhr in Weiberg gegen die SG Wewelsburg/Ahden II. Der sieglose Gast grüßt mit einem Punkt vom Ende der Tabelle. Mit einem Sieg könnte das Team von Coach Manuel Schlüter weiter Tabellenplätze gutmachen und die Siegesserie mit dann 7 Siegen am Stück fortführen!

Fr

13

Nov

2015

SG Harth/Weiberg siegt im Gleichschritt

Sowohl die „Erste“, als auch die „Zweite“ Mannschaft haben gewonnen.

Die SG Harth/Weiberg I gewann auswärts gegen Geseke II mit 0:3 (0:2). Nach verhaltenem Beginn konnte die Mannschaft schnell das Spiel kontrollieren. Nach guter Vorarbeit von Tim Monhoff und Mark Finke, konnte Robin Hüser die Mannschaft zur beruhigter Pausenführung schießen (16./31.). Nach dem Wechsel spielte die SG nicht mehr so zielstrebig wie noch vor der Pause, und ließ den Gastgeber zu Chancen kommen. Nach 75 Minuten agierte die SG in Überzahl, da ein Geseker Spieler nach einem Foul des Feldes verwiesen wurde.

Zur endgültigen Entscheidung kam es in der 86. Minuten, als Robin Hüser im Zusammenspiel mit Niklas Arens sein drittes Tor erzielte.

Insgesamt ein verdienter Sieg der SG Harth/Weiberg, der hätte höher ausfallen können. Zu erwähnen bleibt das faire Verhalten der Geseker Betreuer, die auch nach der Roten Karte jede Hektik gekonnt unterbunden haben.

Leichteres Spiel hatte hingegen die „Zweite“ der SG Harth/Weiberg, die quasi „auf dem Sofa“ zum sechsten Sieg in Folge kamen. Ihr Spiel wurde abgesagt, da die Brenkener Reserve kein Team stellen konnte.

Man of the Match Robin Hüser 

Di

27

Okt

2015

SG Harth/Weiberg verpasst Sieg gegen den Spitzenreiter

Die SG Harth/Weiberg trennt sich im Heimspiel in Weiberg mit 2:2 (1:0) vom Spitzenreiter aus Holtheim. Die SG kam von Beginn an gut ins Spiel und nahm den Kampf an. In der 33. Minute war es Sascha Seipel, der das Leder nach einem Freistoß versenkte. Nach dem Wechsel setzte der Gast die SG mehr und mehr unter Druck. Mitten in die Holtheimer Drangphase konterte die SG über Tim Monhoff, der Robin Hüser zum 2:0 bediente.

Vom Druck konnte sich die SG nicht befreien, sodass der Gast einen Elfmeter in der 77. Minute verwandelte. Der Anschlusstreffer setzte die nötigen Kräfte beim Gast frei, dem dann 5 Minuten vor Schluss der Ausgleich gelang.

Mi

21

Okt

2015

SG Harth/Weiberg verliert in Mantinghausen

Die SG Harth/Weiberg unterliegt der neu formierten SG Mantinghausen/Verlar mit 1:0 (0:0).

In einem Spiel auf hohem Niveau kam die SG Harth/Weiberg gut ins Spiel und hatte von Beginn an Chancen. In der Mitte der zweiten Hälfte nutzte der Tabellenzweite jedoch eine Nachlässigkeit in der ansonsten fehlerfreien Abwehr der Gäste.

Nach einer insgesamt guten Vorstellung steht die SG Harth/Weiberg jedoch, wie zu oft in dieser Saison, am Ende mit leeren Händen da.

Di

13

Okt

2015

SG Harth/Weiberg macht kleinen Schritt aus der Krise

Mit einem deutlichen 5:0 (2:0) Erfolg feierte die SG Harth/Weiberg einen ungefährdeten Heimsieg gegen den SV Bentfeld. Den Toren von Gerrit Forell (25./65.), Robin Hüser (45./54.) und Sascha Seipel (77.) hatte der Gast nichts entgegenzusetzen.

 

Mi

07

Okt

2015

1. Mannschaft enttäuscht auf ganzer Linie!

SG Harth/Weiberg ist derzeit nur noch ein Aufbaugegner. 

Im Heimspiel gegen die FSV Wünnenberg/Leiberg II ließ der Auftritt der SG Harth/Weiberg einmal mehr zu wünschen übrig. In einem insgesamt zu harmlosen Spiel unterlag die SG mit 1:4 (0:1).

Eine Woche später verliert man auch gegen den bislang punktlosen Tabellenletzten Lichtenau II mit 0:1!!!

 

Anstelle der Torschützen, wird heute einmal die Mannschaft dargestellt, welche derzeit weit hinter ihren Erwartungen zurück bleibt. Bleibt zu hoffen, dass sie genug Charakter mitbringt, um die Krise auch als Team zu bewältigen! 

Di

22

Sep

2015

SG Harth/Weiberg kommt in Atteln nicht über ein Remis hinaus

Die SG Harth/Weiberg kommt bei der Reserve des SV Atteln nicht über ein 1:1 (1:0) Unentschieden hinaus. Nach der Führung durch Robin Hüser (16.) verpasste es die SG die folgenden Chancen zu nutzen. Nach einer munteren ersten Halbzeit ging die SG mit der verdienten Führung in die Pause. Nach dem Wechsel verlor man mehr und mehr den Zugriff auf die Partie, und musste nach einem individuellen Fehler in der Hintermannschaft den Ausgleich hinnehmen (81.).

Di

15

Sep

2015

SG Harth/Weiberg mit erschreckend schwachem Auftritt

Die SG Harth/Weiberg muss durch das 1:2 (1:2) gegen Henglarn/Husen die zweite Saisonniederlage hinnehmen. Nach einem abwechselungsreichen Start konnte Ingo Karthaus in der 16.Minute die Führung erzielen. Die SG verpasste es jedoch mehr Ruhe ins Spiel zu bekommen und musste noch vor der Halbzeit zwei Gegentore hinnehmen. Nach dem Wechsel hatte die SG zwar mehr Ballbesitz, war jedoch nicht in der Lage das gegnerische Tor ernsthaft zu gefährden. Die einfach zu durchschauende Spielweise konnte den Gegner nicht in Verlegenheit bringen, sodass dieses Spiel zu Recht verloren ging.


So

06

Sep

2015

SG Harth/Weiberg I holt Punkt beim Spitzenteam in Boke

Die Reise der 1. Mannschaft nach Boke stand unter keinen guten Stern. Fehlten doch beim Anstoß nicht weniger als fünf Stammkräfte wegen Beruf, Verletzung, Krankheit. Außerdem mußte der angeschlagene Steffen Pawlowski das Tor hüten. Dieser vereitelte jedoch bereits in der 5. Spielminute mit einer großartigen Fußabwehr die Führung der Boker. Danach übernahm jedoch die SG das Spielgeschehen in der 1. Halbzeit. In der 10. Minute erzielte Ingo Karthaus nach schönen Pass von Niklas Arens mit einen Flachschuss die 1:0 Führung für Ha-Wei.

Mitte der 1. Halbzeit mußte der verletzte Niklas Arens durch Sascha Seipel ersetzt werden. Die Abwehr um Spielertrainer Willi Rocker stand jedoch weiterhin sehr sicher und die SG erspielte sich weitere Torchancen durch Sascha und Kevin Seipel. Die 1:0 Führung der Gäste zur Halbzeit war mehr als verdient.

Nach dem Halbzeit ein anderes Bild. Boke setzte die SG von Beginn an unter Druck und erspielte sich eine Reihe von Torchancen. Der 1:1 Ausgleich der Boker fand aber wegen Abseits keine Anerkennung. Die SG kam kaum noch ins Spiel und konnte die Führung nur noch verteidigen. Nach einer Verletzung mußte dann auch noch Trainer Willi Rocker das Spielfeld verlassen. Dies führte zu einen weiteren Bruch im Spiel der SG.

In der 86. Minute nach einen Abwehrfehler dann der späte aber verdiente Ausgleich für Boke zum 1:1.

Wenn man beide Halbzeiten betrachtet war es ein gerechtes Unentschieden.

 

Do

03

Sep

2015

SG HaWei II erlebt ein Debakel

Am Sonntag hat die 2.Mannschaft der SG HaWei ein absolutes Debakel erlebt und mit 0:11 (0:5) beim B-Liga-Absteiger  SV 21 Büren verloren. Bei hochsommerlichen Temperaturen kam man zunächst recht gut in die Partie. Die SG ließ hinten  wenig zu und hatte selbst zwei gute Tormöglichkeiten. Nach 25 Minuten gab es die erste Trinkpause. Diese tat der SG überhaupt nicht gut und man kassierte innerhalb von nur 4 Minuten drei Gegentore. Durch diesen Dreifach-Schock war die Gegenwehr völlig dahin und die SG kassierte vor der Pause zwei weitere Gegentreffer (36., 44.). Neben der extremen Hitze machte der Mannschaft auch der eklatante Spielermangel zu schaffen. Erneut fielen einige Leistungsträger aus und man griff auf mehrere Spieler zurück, die bereits seit längerer Zeit keine Spiele mehr bestritten haben. Dies zeigte sich auch in der zweiten Halbzeit denn man kassierte noch 6 weitere Gegentore. 
Gerade die Höhe der Niederlage ist, ungeachtet der vielen Ausfälle, indiskutabel und kam auch aufgrundeiniger unerklärlicher individueller Fehler zustande, die es bereits im nächsten Spiel abzustellen gilt. Diesescfindet am Donnerstag den 03.09.2015 um 19:15 Uhr in Weiberg statt