So

07

Okt

2018

SG Harth/Weiberg holt 3 Punkte gegen Holtheim

Nach langer Zeit konnte SG Trainer Dirk Arend mal wieder auf einen fast kompletten Kader bauen. Die Gäste aus Holtheim traten dagegen auf der Harth ersatzgeschwächt und ohne Auswechselspieler an.

In der 1. Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Holtheim konnte man jedoch anmerken, das sie seit

5 Spieltagen unbesiegt waren. In der 25 Minute gab der Schiedsrichter einen Strafstoß Holtheim. Diesen verwandelte Felix Meyer im zweiten Versuch zur 1:0 Führung für den Gast. In der 44. Minute glich die SG durch ein Tor von A-Junioren Spieler Lukas Bunse zum 1:1 Pausenstand aus. In der 2. Halbzeit hatte der Gast mehrere Möglichkeiten in Führung zu gehen. Diese wurden jedoch nicht genutzt. In der Schlussviertelstunde erhöhte die SG den Druck und kam zu mehreren Abschlüssen. 

In der Nachspielzeit erzielte dann nach einer Ecke Julian Karthaus per Kopfball den umjubelten 2:1 Siegtreffer für die SG Harth/Weiberg. Am kommenden Samstag reist die SG Ha-Wei zum vorgezogenen Meisterschaftsspiel nach 

Steinhausen II. Anstoß ist um 15:30 Uhr.

Mi

03

Okt

2018

SG Harth/Weiberg mit unglücklicher Niederlage

Auf dem Sportplatz Am Maibaum in Weiberg sahen die Zuschauer ein gutes B-Liga Spiel. Gegen den Tabellenführer SC Borchen II war die SG Harth/Weiberg von Beginn an präsent und gut eingestellt. Es entwickelte sich in der 1. Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. In der 7 Spielminute gab der gute Schiedsrichter einen Freistoß für die SG Ha-Wei. Daniel Jung verwandelte diesen aus 20 Metern direkt zur 1:0 Führung für die Heimmannschaft. Nach einer Ecke kam der Gast in der 41 Spielminute durch Marvin Wirtz zum 1:1 Pausenstand. Nach der Pause entwickelten die Gäste mehr Druck und waren leicht feldüberlegen. Die SG setzte aber immer wieder Nadelstiche die jedoch zu keinen Torerfolg führten. Nach einer Ecke in der 66. Minute war Oldi Achim Hecker mit einem Kopfball erfolgreich und erzielte die 2:1 Führung für den Gast aus Borchen. In der Schlussphase löste SG Trainer Dirk Arend die Viererkette

auf und setzte Ingo Karthaus ins offensive Mittelfeld. Die SG warf nun alles nach vorne. Es blieb jedoch beim 2:1 Sieg für den Tabellenführer. Im Gegensatz zum Bericht des Borchener Trainers muss jedoch von einer unglücklichen Niederlage der SG gesprochen werden.

Mo

01

Okt

2018

SG Harth/Weiberg torlos in Kleinenberg

In einem schlechten B-Liga-Spiel auf hartem Untergrund fanden beide Mannschaften keinen Sieger. "Das Unentschieden geht in Ordnung", bilanzierte DJK-Coach Michael Grziwotz. Er sah zuvor nur wenige Torchancen, von denen die SG eine in der Anfangsphase und die Gastgeber zwei in der zweiten Halbzeit ungenutzt ließen. Kleinenberg zeigte sich in der zweiten Hälfte zwar leicht feldüberlegen, wurde vor dem Tor jedoch ebenso wenig zwingend wie die auf Konter lauernden Gäste. Mit dem Punkt bleibt Kleinenberg weiter im Tabellenmittelfeld, während die SG Harth/Weiberg weiterhin auf dem Regelationsplatz steht. 

mehr lesen

Mo

28

Mai

2018

SG Harth/Weiberg I kommt über ein Unentschieden nicht hinaus

Am letzten Spieltag reichte es im Heimspiel für die SG Harth/Weiberg I nur zum 2:2 Unentschieden gegen
den Absteiger SG Husen/Henglarn II.
Der Gast kam besser in die Begegnung und stellte die Abwehr von Ha-Wei mehrmals vor Probleme. In der 27. Minute dann die überraschende Führung für die Heimmannschaft. Nach schöner Flanke von Pascal Borghoff erzielte Sascha Seipel per Kopfball die 1:0 Führung. Ab der 40 Minute musste Ha-Wei in Unterzahl spielen. Dennis Seipel bekam vom Schiedsrichter die Rote Karte.
Aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen und der Unterzahl kam die SG Ha-Wei auch in der zweiten
Halbzeit nicht richtig ins Spiel. In der Folgezeit erzielten die Gäste nicht nur den Ausgleich zum 1:1 sondern gingen auch mit 2:1 in Führung. In der 79. Minute wurde dann Sascha Seipel im Strafraum der Gäste gefoult und den fälligen Elfmeter verwandelte Daniel Jung zum 2:2 Ausgleich. In der 85 Minute foulte Nikolai Bunse einen Gästespieler im Strafraum. Den fälligen Strafstoß konnte Ha-Wei Torwart Steffen Imöhl jedoch halten.
So blieb es am Ende beim 2:2 Unentschieden.
Zu vermerken ist noch die gute Schiedsrichterleistung.
Mit 13 Unentschieden ist die SG Harth/Weiberg I in der Saison 17/18 auf Kreisebene Remiskönig.

Mo

28

Mai

2018

SG Harth/Weiberg II gewinnt 3 Punkte am Grünen Tisch

Am letzten Spieltag reichte es für Ha-Wei II auf grünen Rasen nicht zum Sieg. Das Team von Nils Trilling und Karsten Finke unterlag der Zweitvertretung des VfL Thüle mit 2:8. Zweifacher Torschütze für die SG Ha-Wei II war Kevin Schäfer. Thüle setzte jedoch mehrere Spieler ein, die nicht spielberechtigt waren. Staffelleiter Josef Michaelis wertete darauhin die Begegnung mit 2:0 Toren und 3 Punkten für die SG Harth/Weiberg II.

Fr

18

Mai

2018

SG Harth /Weiberg I spielt unentschieden in Büren

Aufgrund des Schützenfestes auf der Harth fand die Begegnung SV 21 Büren I gegen SG Harth/Weiberg I

bereits am Freitag 18.05.2018 statt.

Von Beginn an war die SG präsent auf dem Platz und die spielbestimmende Mannschaft. Nach schöner Flanke

von Fredi Arens erzielte Sascha Seipel per Kopfball in der 26. Minute die 1:0 Führung für die SG.

In der 32. Minute erhöhte Matthias Berg auf 2:0. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Der SV Büren hatte in der 1. Halbzeit nicht eine klare Torchance. Dies änderte sich nach der Halbzeit.

Dies änderte sich nach der Halbzeit. Fabian Kleine erzielte in der 54. Minute den Anschlußtreffer für Büren.

In der 57. sprang der Ball einem Abwehrspieler der SG unglücklich an den Arm und es gab Elfmeter.

Diesen verwandelte Rami Kata zum 2:2 Ausgleich. Danach fand die SG wieder ins Spiel und erzielt in der 65 Minute durch Lukas Hesse und in der 70. Minute durch Julian Karthaus die 4:2 Führung.

Der SV Büren erzielte nach einen Abwehrfehler in der SG Hintermannschaft in der 78. Minute durch Asale wiederum den

Anschlusstreffer. Als alle schon mit einen Sieg für die SG rechneten, kam der SV Büren in der 89 Minute durch

Maiko Schrewe zum Ausgleich und Endstand 4:4.

Aufgrund zweier Halbzeiten muß man von einem gerechten Unentschieden ausgehen. 

 

Am Sonntag 27. Mai 2018 empfängt die SG Harth/Weiberg I zum letzten Meisterschaftsspiel der Saison 17/18

die SG Husen/Henglarn II.

Anstoß ist um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz - Am Maibaum - in Weiberg

Mi

16

Mai

2018

SG Harth/Weiberg II holt 3 Punkte im Burgdorf

Am Dienstag 15.05.18 fand das Nachholspiel der SG Harth/Weiberg II bei der SG Wewelsburg/Ahden II

statt. Nach langer Zeit konnte die Zweite mal wieder 3 Punkte einfahren.

Zur Halbzeit stand es 0:0. Die Gäste von Ha-Wei gingen in der 57 Minute durch Finke in Führung.

In der 67 Minute glich Oldi Frank Büttner für die Heimmannschaft zum 1:1 aus.

Den umjubelten Siegtreffer für Ha-Wei II erzielte in der 90. Minute Bastian Trilling.

Sa

12

Mai

2018

SG Harth/Weiberg holt 3 Punkte unterm Hainberg in Atteln

Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der Kreisliga B am Freitag gewann die Erste der SG Harth/Weiberg bei der Bezirksliga Reserve des SV Atteln mit 1:0. Von Beginn an setzte Atteln die SG unter Druck und war sowohl in der ersten als auch in der zweiten Halbzeit feldüberlegen. Die SG spielte jedoch mit viel Leidenschaft und setzte Kampfkraft und Einsatz entgegen. In der 8 Minute zerzielt Thorsten Rodloff nach einem Eckball und schöner Vorarbeit von Ingo Karthaus die 1:0 Führung für die Gäste. Danach erhöhte der SV Atteln weiter den Druck. Die Offensivkräfte der Heimmannschaft rannten sich aber immer wieder an der gut organisierten Abwehr der Gäste fest. Wenn die SG ihre Konter besser ausgespielt hätte, wäre das eine oder andere Tor noch möglich gewesen. So blieb es beim nicht unverdienten Sieg von Ha-Wei.

 

Am kommenden Freitag 18.05. fährt die SG Harth/Weiberg zum Derby nach Büren und trifft dort auf den SV 21 Büren I. Anstoß ist um 19:15 Uhr im Stadion Bruch in Büren.

So

06

Mai

2018

SG mit Nullnummer gegen Reserve aus Steinhausen

"Das war heute sehr schwere Kost", berichtet Ulrich Wieseler, Trainer der SG. Er sah ein klares Chancenplus seiner Mannschaft, die einmal die Latte und einmal den Pfosten traf. Steinhausen hatte heute alle Spieler des Kaders an Bord, erarbeitete sich jedoch nur in der ersten Hälfte eine klare Torchance. Den Gastgebern wurde zudem in der zweiten Hälfte ein klarer Handelfmeter verweigert. "Und das obwohl selbst die Steinhäuser zugaben, dass es ein Elfmeter war", erläutert Wieseler. "Wir müssen uns jedoch an die eigenen Nase fassen und hätten unsere zahlreichen Chancen einfach nutzen müssen", so Wieseler weiter. So blieb es in Harth am Ende beim torlosen Unentschieden.

So

29

Apr

2018

SG Harth/Weiberg unterliegt in Wewer

In der ersten Viertelstunde war der TSV überlegen, sodass auch die Führung durch Tobias Lüthen (5.) verdient war. Das Ergebnis baute Torjäger Dennis Koterba noch aus (28.), bevor im unmittelbaren Gegenzug Sebastian Günther zum Anschluss für die SG traf und erneut wenige Minuten später Nicolai Bunse den Ausgleich für die Gäste erzielte (30.). Nach der Pause kam Wewer zielstrebiger aus der Kabine, jedoch brauchte es einige Zeit bis erneut Koterba eine schöne Kombination im Sechzehner zum Siegtreffer abschloss (76.).

Fr

27

Apr

2018

Remis im Derby

SG-Interimstrainer Ulrich Wieseler fand nach dem 1:1 klare Worte. "Die bessere Mannschaft war heute der Gegner. Wir haben aber kämpferisch dagegen gehalten." So gingen die Gäste durch Moritz Stoy (29.) auch verdient in Führung. In der Pause stellte die SG, trotz extremer personeller Probleme, auf zwei Spitzen um. Der schnelle Ausgleich von Niklas Arens (47.) gab dem Gastgeber dann auch das Selbstvertrauen über den Kampf das Spiel ausgeglichener zu gestalten. "Beide Seiten suchten dann auch die Entscheidung", so Wieseler. Die Punkteteilung hilft am Ende aber auch beiden Seiten weiter. "Aus den verbleibenden fünf Spielen wollen wir noch mindestens fünf Punkte holen. Dann sind wir beim Thema Klassenerhalt auf der sicheren Seite."

mehr lesen

So

22

Apr

2018

SG unterliegt Neuenbeken

Die Gäste wahrten den Abstand von drei Punkten auf Tabellenführer TuS Schwaney und setzten sich auf der Harth ohne ihren kurzfristig erkrankten Trainer Peter Drüke knapp durch. Nicolas Scherer hatte den SCV direkt nach Anpfiff in Führung geschossen, doch die SG fightete sich danach in die Partie. Das wurde mit dem Ausgleich durch Ingo Karthaus belohnt (60.). In der Schlussphase jedoch traf SG-Akteur Nicolai Bunse ins eigene Tor und verhalf den Gästen, bei denen auch 36-jährige Fussballobmann Dado Nesic mitwirkte,  so zu glücklichen drei Punkten. In der hart umkämpften Schlussphase wurde zudem noch je ein Akteur jeder Mannschaft des Feldes verwiesen (77./87.).

Fr

20

Apr

2018

SG Harth/Weiberg fährt mit einem Trainerroutinier an der Linie einen Auswärtssieg in Holtheim ein

Die SG gewann heute gegen stark ersatzgeschwächte Holtheimer dank zweier schneller Tore auf fremdem Platz. In der Startelf des SC Holtheim fanden sich mit Jannik Breker und Felix Meyer gleich zwei A-Jugendliche. Spielentscheidender Mann war dann jedoch Sascha Seipel. Der SG-Stürmer traf unter den Augen seines Interimstrainers und 2. Vorsitzenden des FC Weiberg, Ulrich Wieseler, gleich zwei Mal in der Anfangsphase (3., 23.). Die Gastgeber konnten diese Führung trotz einiger Gelegenheiten bis zum Ende nicht mehr egalisieren.

mehr lesen

So

15

Apr

2018

SG mit lang ersehntem Auswärtssieg

"Harth/Weiberg hat uns nur schwer ins Spiel kommen lassen, daher ist die Niederlage trotz einiger Chancen unsererseits letztlich verdient", erklärt BSV-Coach Rosario Andoli. Beide Teams haben nun 27 Punkte und sollten die Saison damit gut zuende bringen können. Interimstrainer Sascha Seipel (37.), der die Geschicke der SG mit Ulrich Wieseler leitete und Niklas Arens (39.) hatten die Gäste in Fürstenberg mit einem Doppelschlag in Führung gebracht. Thomas Frick traf zum Anschluss (57.), doch wenig später stellte Alexander Finke den alten Abstand wieder her (62.). "Wir haben unsere Chancen nicht genutzt. Wie das im Fussball so ist: am Ende wirst du dafür bestraft", so Andoli abschließend.

Sa

14

Apr

2018

Besondere Vorzeichen vor Auswärtsspiel in Fürstenberg

Beide Mannschaften treffen sich unter besonderen Vorzeichen: während die SG nach der Trennung von Willi Kutowski ein Trainer fehlt, fehlte dem BSV unter der Woche eine ganze Mannschaft, um gegen Spitzenteam Schwaney antreten zu können. Das soll sich am Wochenende allerdings wieder ändern: "Es kehren einige Akteure in den Kader zurück. Wir werden gut aufgestellt sein", so BSV-Fussballobmann Wolfgang Drüppel. Bei der SG wird voraussichtlich der Betreuer Steffen Pawlowski an der Linie stehen. Die SG könnte mit einem Sieg zu Fürstenberg aufschließen. Dabei sollte allerdings auch der Blick nach unten nicht zu kurz kommen, denn der Abstand auf einen Abstiegsplatz beträgt lediglich acht Punkte.

So

08

Apr

2018

SG unterliegt Bezirksliga-Reserve aus Borchen

"HaWei hat heute richtig gefightet und wir haben das wunderbar angenommen", berichtet SC-Coach Tobias Tarrach. Seine Elf ging durch einen direkt verwandelten Freistoß von Wadim Dick in Führung und ließ noch mehrer gute Gelegenheiten liegen. Nach der Pause traf dann Marvin Wirtz zum 2:0, der von Felix Wegener bedient wurde. Zuvor hatten die Gäste noch einmal mehrere Gelegenheiten ausgelassen. Für HaWei reichte es abschließend nur zum Anschlusstreffer durch Julian Karthaus kurz vor dem Ende. "Kompliment an meine Mannschaft für diese Leistung und den Willen heute. Den Sieg haben wir letztlich allerdings teuer bezahlt, da sich Felix Wegener und Alexander Knaup schwerer an den Bändern verletzt haben", so Tarrach weiter. 

 

Tore: 0:1 Wadim Dick (40.), 0:2 Marvin Wirtz (65.), 1:2 Julian Karthaus (88.)

Do

30

Nov

2017

Keine Heimspiele mehr in 2017 - Letztes Spiel am Sonntag in Schwaney

Mit dem ersten Schneefall, wurde auch das für heute angesetzte Nachholspiel der 1. Mannschaft gegen FSV Bad Wünnenberg / Leiberg II abgesagt. Der extrem feuchte November lässt keine weiteren Spiele in 2017 zu.  

Damit werden beide Nachholspiele, auch das Derby gegen den SV 21 Büren, erst 2018 wieder neu angesetzt.

Das letzte Spiel im Kalenderjahr 2017 bestreitet die 1. Mannschaft am Sonntag, 03.12.2017 beim Aufstiegsfavoriten in Schwaney, Anstoß ist um 14:30. Dieses Spiel wird mit großer Wahrscheinlichkeit stattfinden, da auf Kunstrasen gespielt wird. Auch wenn man als klarer Außenseiter in das Spiel geht, gelingt vielleicht mit defensiver Disziplin, eine Überraschung wie im Hinspiel, als man sich auf dem Weiberger Sportfest 1:1 trennte.

Do

09

Nov

2017

SG Harth/Weiberg erneut unentschieden

Im Nachholspiel gegen den SV Steinhausen ll trennt sich die SG Ha/Wei 1:1 unentschieden. Die SG reiste ersatzgeschwächt zum SV Steinhausen ll. Doch wie so oft in dieser Saison zeigte die Mannschaft eine gute kämpferische Leistung, egal welche Spieler auf dem Platz standen. In den ersten Minuten störte man den Gegner früh im Spielaufbau und setzten ihn immer wieder unter Druck. Danach ließ man dem SVS mehr Platz und war nicht mehr so aktiv, wie am Anfang des Spiels. Steinhausen drückte auf das Führungstor, doch ein Standard sorgte für das schmeichelhafte 1:0 unserer Elf. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld setzte sich Sascha Seipel im Kopfballduell durch. Niklas Arens stand goldrichtig und schob zum 1:0 ein. Somit ging es mit der 1:0 Führung in die Halbzeit. Im 2. Durchgang kam Steinhausen besser aus der Kabine und drängte auf den Ausgleich. In der 63. Minute fiel dann der verdiente Ausgleich. Dies war ein Weckruf an unser Team! Die Mannschaft störte wieder früher und kam auch zu 2 guten Möglichkeiten. Das Spiel wurde jetzt durch viele ruppige Zweikämpfe geprägt. Die SG zog sich wieder zurück und setzte auf Konter, die allerdings schlecht ausgespielt wurden. Somit wurde es am Ende nochmal spannend, weil der SVS das Tempo anzog.
Unterm Strich ein glücklicher Punktgewinn den sich die Mannschaft mit viel Kampf und Leidenschaft allerdings auch verdient hat.

So

05

Nov

2017

SG Harth/Weiberg mit Punkteteilung

Die SG Ha/Wei spielt 2:2 gegen des SV Atteln ll. Der Gast aus Atteln erwischte unsere Mannschaft dabei eiskalt und ging in der 5. Minute mit 1:0 in Führung. Die SG zeigte sich unbeeindruckt und ließ den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. Doch im letzten Drittel fehlte oft der letzte Pass oder die Entschlossenheit zum Tor. Somit ging man mit 0:1 in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel wurde Sascha Seipel in der 56. Minute im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Daniel Jung sicher zum 1:1. Die SG nahm den Schwung mit und erzielte nur 2 Minuten später durch eine Ecke das 2:1. Julian Karthaus stieg am höchsten und nickte den Ball zur 2:1 Führung ein. Nach dem Führungstreffer stellte man den Spielbetrieb leider ein und überließ Atteln das Spiel. In der 76. Minute wurde die SG für ihre Passivität bestraft. Nach einem Einwurf war man nicht aufmerksam genug und kassierte das überfällige 2:2. Dies war ein Weckruf und man knüpfte nochmal an die Leistung nach der Halbzeit an. Die SG erspielte sich nochmal 1,2 gute Chancen und versuchte die erneute Führung herzustellen. In der letzten Minute nickte Julian Karthaus fast zum Doppelpack ein, doch der Ball ging knapp über die Latte. In der Summe ein leistungsgerechtes Unentschieden.

Di

31

Okt

2017

SG Harth/Weiberg siegt wieder

Nach 4 Spielen ohne Sieg fuhr die Mannschaft gegen den FSV Fürstenberg drei ganz wichtige Punkte ein. Auf einem tiefen Geläuf gab die SG Harth/Weiberg gleich den Ton an und hatte eine Vielzahl an Torchancen, die allerdings alle kläglich vergeben wurden. Dem Gast aus Fürstenberg fiel im Angriff nicht viel ein, sodass außer 2 Fernschüssen nicht viel Gefahr vorm Tor der SG aufkam. In der 33. Minute traf dann Daniel Jung, nach toller Vorarbeit über die rechte Seite, zum verdienten 1:0. Im 2. Durchgang kamen die Gäste stärker aus der Kabine und näherten sich dem Ausgleich an. Doch auch die SG Harth/Weiberg setzte gefährliche Konter, verpasste es allerdings das 2:0 zu machen. So wurde es am Ende nochmal spannend, denn Fürstenberg drückte und erspielte sich mehrere gefährliche Torchancen. Doch immer wieder war ein Abwehrbein, oder der Torwart der SG dazwischen. Der Ausgleichstreffer lag in der Luft, doch die SG Ha/Wei brachte das knappe 1:0 über die Zeit. Die Freude war groß, allerdings wurde Alexander Finke in der 89. Minute mit Gelb-Rot vom Platz gestellt.

 

Dieser muss somit am Sonntag zuschauen, wenn die Mannschaft auf den SV Atteln ll trifft.

mehr lesen

So

22

Okt

2017

SG Harth/Weiberg mit torreichem Unentschieden

Die SG Harth/Weiberg verpasste es, mit einem Sieg den Tabellennachbarn aus Wewer zu überholen. Dabei war die SG schon zu Beginn des Spiels hellwach, als Noah Henneböhle in der 7. Minute die Führung erzielte. Die SG Harth/Weiberg verwaltete das Ergebnis jedoch und ließ Wewer zu viel Freiraum. Zwei Standartsituationen führten so zum 1:2 Rückstand. Nun wachte die SG auf und erspielte sich gute Torchancen. Die größte Chance wurden durch zwei Spieler der SG, die alleine vorm Torwart auftauchten, kläglich vergeben. Kurz vor der Halbzeit fasste sich Thorsten Rodloff ein Herz und traf aus 20 Metern ins linke Eck. Im 2. Durchgang war es ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Doch auch der 3. Gegentreffer für unsere Elf sollte nach einem ruhenden Ball fallen. Nach einer Ecke stieg ein Weweraner am höchsten und nickte ein. Die SG versuchte jetzt nochmal alles. Kurz vor Schluss war es dann wieder Thorsten Rodloff der mit einem strammen Schuss, der SG Harth/Weiberg einen Punkt sicherte. Alles in allem geht das Unentschieden in Ordnung. Die Mannschaft zeigte außerdem eine gute Moral und kam nach 2 Rückständen zum verdienten Punktgewinn.

So

15

Okt

2017

SG Harth/Weiberg geht mit 1:5 unter!

Die SG Harth/Weiberg verlor am frühen Sonntag gegen den neuen Tabellenführer Neuenbeken II mit 1:5 (0:0). Dabei zeigte die SG in der 1. Halbzeit eine taktisch und läuferisch gute Leistung. Neuenbeken kam nur zu langen Bällen, womit die SG Harth/Weiberg keine großen Probleme hatte. Somit ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit. In der 50. Minute musste man dann leider das erste Gegentor hinnehmen. Der Schuss aus 25 Metern wurde unhaltbar abgefälscht und schlug oben links in den Winkel ein. Die SG Harth/Weiberg zeigte sich danach allerdings unbeeindruckt und versuchte selber sich Chancen herauszuspielen. Dies gelang allerdings nur nach ruhenden Bällen. Die Mannschaft stand jetzt deutlich höher doch der Gastgeber spielte nun ansehnlichen Fußball und spielten sich immer wieder nach guten Kombinationen reichlich Torchancen heraus. So folgten die Gegentore zwei bis fünf. Kurz vor Schluss erzielte Alexander Finke den Ehrentreffer für unsere Mannschaft.

Do

05

Okt

2017

SG Harth/Weiberg mit Remis

Die SG Harth/Weiberg entführt spät einen Punkt gegen DJK Paderborn. Am vorgezogenen Rückspiel lag die SG Harth/Weiberg nach bereits 25 Minuten mit 0:1 hinten. Die Mannschaft ließ sich davon aber nicht beeindrucken und spielte weiter nach vorne. Die SG Harth/Weiberg war stets bemüht und hatte mehr vom Spiel. Der Keeper der DJK hielt mit starken Paraden lange den Heimsieg für seine Mannschaft fest. So dauerte es bis zur 89. Minute, als Sascha Seipel seine Mannschaft nach einem Eckstoß erlöste.

So

01

Okt

2017

Siegesserie endet auf dem Hessenberg

Die Serie der SG Harth/Weiberg von fünf Spielen in Folge ohne Niederlage ist gerissen. Einen ausführlichen Bericht sowie Bilder der Partie gegen die Reserve des SC Borchen bietet der folgende Link:

 

https://www.fupa.net/berichte/sc-borchen-serie-endet-auf-dem-hessenberg-980002.html

So

24

Sep

2017

SG Harth/Weiberg gelingt 3. Sieg in Folge

Am heutigen Sonntag konnte unsere Mannschaft die nächsten drei Punkte einfahren. Sie setzte sich deutlich mit 5:0 (0:0) gegen die Reserve von Heide Paderborn durch.

Die Mannschaft hatte sich viel vorgenommen und wollte unbedingt punkten. Doch in der ersten Halbzeit lief es bei der Elf von Trainer Kutowski noch nicht rund. Eine hohe Fehlpassquote sowie viele Flüchtigkeitsfehler prägten das Spiel der SG. Lediglich ein Freistoß aus rund 18 Metern wurde gefährlich. Der Gast hatte in Halbzeit eins mehr Zug zum Tor und war die gefährlichere Mannschaft, weshalb das 0:0 zur Pause für die SG durchaus schmeichelhaft war.

In der zweiten Halbzeit zeigte die Mannschaft ein komplett anderes Gesicht. Vom Anpfiff an ging es in die Richtung des Gästetors. In der 50. Minute konnte Sascha Seipel nur mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Daniel Jung diesmal gnadenlos ins Eck. Bereits fünf Minuten später lenkten die Gäste einen Freistoß zum 2:0 ins eigene Tor. Und nun ging es munter weiter. In der 65. Minuten schoss Thorsten Rodloff mit einem Schuss von der Strafraumkante das 3:0. Nur 120 Sekunden später schoss der Heider Keeper beim Klärungsversuch Sascha Seipel an den Rücken und von da prallte der Ball ins Tor. Die endgültige Entscheidung! Doch der HaWei-Express dampfte in der 68. Minute noch einmal schnell nach vorne und Niklas Arens netzte zum 5:0 Endstand ein. Im Vergleich zum Spiel gegen Husen/Henglarn spielte die Mannschaft das Spiel souveräner zu Ende und hielt den eigenen Kasten sauber.

Aufgrund der zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg der Mannschaft. Um weiter zu punkten müssen solche Leistungen aber in den nächsten Partien über 90 Minuten gezeigt werden.

Do

14

Sep

2017

SG Harth/Weiberg siegt in Husen

Am Abend gewann unsere Mannschaft das Auswärtsspiel gegen Husen/Henglarn II mit 2:4 (0:3). Auf einem tiefen Platz war es nicht ganz einfach guten Fußball zu spielen. Doch die SG Harth/Weiberg kam gut ins Spiel und nutze Ihre Chancen sofort. Sascha Seipel fackelte nicht lange und erzielte mit einem abgefälschten Schuss das 0:1 für sein Team (14.). Kurze Zeit später schickte  René Borghoff mit einem feinen Pass Thorsten Rodloff auf die Reise. Auch er blieb eiskalt vor dem Torwart und knallte den Ball in die Maschen (40.)! Der Gastgeber kam danach etwas besser ins Spiel. Doch außer ein paar Fernschüsse konnten sie sich dem Tor von Steffen Imöhl nicht nähern. Kurz vor der Halbzeit erzielte Oguzhan Ulucay sein 1. Saisontor und somit das 0:3 für die SG Harth/Weiberg (42.). Nach einem Jahr ohne Tor wurde das auch wieder Zeit! Nach dem Seitenwechsel erhöhte Sascha Seipel nach toller Ecke zum 0:4. Auch nach diesem Vorsprung war das Spiel noch nicht entschieden. Nach dem Anschlusstreffer und einem Torwartfehler innerhalb von 2 Minuten, stand es nur noch 2:4. Doch die Mannnschaft ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und brachte 3 Punkte sicher nach Hause 

mehr lesen

So

10

Sep

2017

SG Harth/Weiberg mit erstem Saisonsieg

Nachdem die SG Harth/Weiberg schon als die Remis-Könige der Liga gehandelt wurden, setze es am Sonntag den ersten Saisonsieg. Mit 1:0 (0:0) gewann man gegen Holtheim. Dabei war das Spiel wahrlich kein Leckerbissen. Die Truppe aus Holtheim hatte wesentlich mehr Ballbesitz, konnte aus diesem aber bis auf einen Fernschuss zunächst keine guten Chancen kreieren. Die SG Harth/Weiberg war bemüht hinten sicher zu stehen um sich dann durch Konter Chancen zu erspielen. Die größte davon hatte Pascal Borghoff, der aus 2 Metern Tor verfehlte. Im 2. Durchgang ließ man den Gästen aus Holtheim etwas mehr Platz und so kamen auch Sie zu guten Möglichkeiten. In der 82. Minute erlöste dann jedoch Thorsten Rodloff dann die SG Harth/Weiberg. Nach feinem Zuspiel von Lukas Hesse war Thorsten frei durch, umkurvte den Torwart und schob ins leere Tor ein. Eine starke kämpferische Leistung brachte den ersten Sieg der Saison!

 

Am Donnerstag sollen dann die nächsten Punkte her. Gespielt wird um 19:15 Uhr in Henglarn.

Do

31

Aug

2017

SG Harth/Weiberg mit drittem Remis im vierten Spiel!

Die 1. Mannschaft der SG Harth/Weiberg kam am vorgezogenen Spieltag in Lichtenau nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Dabei begann das Spiel perfekt. Bereits nach gut 90 Sekunden ging die Mannschaft, nach einem klaren Foulspiel im Strafraum an Sascha Seipel in Führung. Den fälligen Elfmeter verwandelte Daniel Jung trotz schwachen Schusses. Leider hielt diese Führung nur 5 Minuten an. Ein Ballverlust im Aufbauspiel durch unseren Rechtsverteidiger konnte dieser nur noch mit einem Foul im Strafraum bereinigen. Den ebenfalls berechtigten Elfmeter verwandelte Lichtenau zum Ausgleich. Danach entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe mit einigen Chancen auf beiden Seiten. In der ersten Halbzeit war es sicherlich die SG, die ein leichtes Chancenplus verzeichnen konnte. Es fehlte wie so oft im Spiel an der Präzision im finalen Pass. 

In der zweiten Halbzeit war es dann die Mannschaft aus Lichtenau, welche einige gute Torabschlüsse hatte. Doch ein bestens aufgelegter Steffen Imöhl im Tor konnte die Bälle teilweise spektakulär aus den Ecken fischen. Unsere Mannschaft konnte leider nicht mehr an die Leistung in der 1. Halbzeit anknüpfen und kam nur noch zu einigen wenigen Torchancen.

So

27

Aug

2017

SG Harth/Weiberg zeigt Reaktion auf Weiberger Sportfest

Die SG Harth/Weiberg zeigte sich nach der enttäuschenden 0:2 Pleite in Wünnenberg verbessert. Mit viel Leidenschaft und Kampf hielt man gegen den Aufstiegsfavoriten aus Schwaney einen Punkt auf dem Weiberger Sportfest. Man ließ den Gästen kaum Platz und versuchte selbst immer wieder Nadelstiche zu setzen. Nach feinem Zuspiel aus dem Mittelfeld schob Pascal Borghoff zur 1:0 Führung ein. Schwaney drängte danach auf den Ausgleich, doch immer wieder stellte sich ein Abwehrbein der SG Harth/Weiberg in den Weg. In der 2. Halbzeit das gleiche Bild. Viel Ballbesitz für Schwaney doch zählbares sprang nicht heraus. In der 70. Minute wurde die SG dann jedoch doch überwunden. Ein Foul und den daraus resultierenden Elfmeter konnten die Gäste zum 1:1 nutzen.

Insgesamt eine kämpferisch starke Vorstellung unserer Mannschaft.